Herpes nach Krankheit?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Herpes Virus wird immer dann aktiv, wenn das Immunsystem geschwächt ist. Das ist durch die Infektion, welche Du hattest und zudem durch das von Dir eingenommene Antibiotikum der Fall.

Das Herpes Virus ist immer bei Dir im Körper, tritt aber immer nur dann mit Bläschenbildung oder Hautkribbeln in Erscheinung, wenn der Körper (meistens durch einen anderen Infekt) geschwächt ist.

Es hat nichts damit zu tun, ob eine Erkrankung jetzt richtig ausgebrochen ist oder nicht und genauso wenig kann man sagen, dass eine Erkrankung wieder ausbricht, wenn man Herpesbläschen bekommt.

Ob Du nochmals einen Krankheitsausbruch bekommst, kann im Moment absolut niemand wissen. Hast Du selber denn das Gefühl, dass Du das komplett überstanden hast oder bist Du immer noch etwas kränklich?

Ich kann Dir nur dazu raten, in nächster Zeit viel Wasser zu trinken, sehr viel Obst und frisches Gemüse (möglichst viel in Rohform) sowie Vollkornprodukte zu essen und auch viel an die frische Luft zu gehen. Wichtig ist, dass Du jetzt keine körperlichen Schwerstarbeiten, wie Sport oder so machst, sondern Deinem Körper die Ruhe gibst, welche er nach der Erkrankung braucht, um sich zu erholen.

Was die Herpesinfektion angeht ... reibe den Herpes immer wieder mit Honig ein. Honig wirkt entzündungshemmend, antibiotisch und antiviral und hilft sehr gut gegen die Herpesbläschen.

Eine andere Methode ist mit ASS 500 mg oder Aspirin (die normalen Tabletten ... nicht die Brausetabletten!!!). Zermörsere eine dieser Tabletten und gib 1-2 Tropfen Wasser dazu, bis ein schmierbarer Brei entsteht. Das schmierst Du dann auf die Herpesbläschen (3-4x pro Tag bzw. über Nacht).

Ich wünsche Dir alles Gute und gute Besserung

Nein, davon wirst du  nicht noch mal flach liegen. Herpes werden auch "Fieberbläschen" genannt......der Name sagt, warum.

Herpes ist eine Viruserkrankung, die meistens ausbricht, wenn der Körper eine Immunschwäche zeigt, wie nach einem Infekt o,ä. 

Lass dir vom Hautarzt was gegen den Herpes verschreiben, das die Bläschen austrocknet. Die übliche Herpesbeschwerden aufgetragen werden muss.

Ach ja, und Herpes ist hoch ansteckend. Immer auf die Hygiene achten, nicht mit den Händen dran und dann woanders wischen.

Stärk doch einfach dein Immunsystem mit natürlichem Vitamin C (NICHT Ascorbinsäure, die wird inzwischen mit gentechnisch veränderten Mikroorganismen hergestellt!).

Wenn Herpes ausbricht, kann es mit  zuviel Arginin im Essen zu tun haben. Das Gegenmittel Lysin (ebenfalls eine Aminosäure) schafft da schnell den Umschwung.  Iss ein Stück Parmesankäse und gut is. 

Hier gibts noch mehr Tipps: http://www.smarticular.net/lippenherpes-richtig-behandeln-und-vorbeugen-alle-tipps-und-tricks/.

Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?