Herpes - gibt es hierfür auch Globuli?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hi, ich kann auch nur von meinen Erfahrungen sprechen, obwohl ganz klar, JA - es ist ein Virus...aber ich bin so froh, dass er bei mir aufgrund zum einen Aloe Vera und zum anderen Cistus Incanus (Nahrungsergängungsmittel) der Virus schon lange nicht mehr ausgebrochen ist..wenn er dann erstmal da ist (ganz selten) ist er auch viel schneller weg als sonst..denn dann benutze ich für die äußere Anwendung--Aloe Vera Emergency Spray--dies ist ein Soforthilfe Hautspray aus verschiedenen Kräuteressenzen.... es gibt natürlich hunderte von Herstellern dieser Produkte..ich kaufe sie direkt beim Hersteller - gut und günstig...Interesse...dann bitte melden unter mcc123@web.de

Wenn Herpes zur dauerhaften Belastung wird, dann ist das ein Grund, mal eine Konstitutionsbehandlung bei einem Homöopathen machen zu lassen und außerdem was für's Immunsystem zu tun. Globuli in den Potenzen wie D12 oder C30, die man ja zur Selbstbehandlung einsetzt wirken schon. Sie verhindern aber nicht, dass der Herpes wiederkommt. Das kann aber eine Konstitutionsbehandlung schaffen. Und ein starkes Immunsystem ist sowieso für alle Krankheitserregerattacken gut. Ich habe auch immer mal wieder Probleme damit. Akut hat mir dann meistens Natrium Chlor. C30 geholfen. Aber es kommt eben auf die Symptome an. Es gibt ja auch verschiedene Selbstbehandlungsbücher für Homöopathie. Ich habe z.B. mit Werner Stumpf Homöopathie gut Erfahrungen gemacht.

Hej,

in der Homöopathie werden Krankheiten ja nach ihren Symptomen behandelt - beim Herpes also der brennende Schmerz. Ich habe schon bei mehreren Leuten sehr gute Erfahrung mit Cantharis C30 gemacht. Allerdings hilft es hauptsächlich, wenn du beim ersten Gefühl des Brennens, noch bevor die Bläschen da sind, direkt fünf Kügelchen nimmst. Viel Erfolg - und klar stimmt es, am besten persönlich beraten lassen. Aber du kannst es auch mal so probieren...

Ist zwar nicht homöopathisch, aber bei meiner letzten Herpesattacke haben VitaminB und Melisse gut geholfen.

stimme nicoleF völlig zu. allein in einem meiner bücher sind schon zwei mittel, die bei herpes eingesetzt werden können. wenn ich in den anderen beiden büchern schauen würde, kämen sicher nochmal zwei zusammen. das arzneimittelbild muss auf deine beschwerden passen, sonst klappt es nicht - also, entweder buch kaufen und nachlesen oder zum homöopathen. ich würde bei null erfahrung allerdings letzteres empfehlen. allerdings muss ich noch anfügen, das, selbst wenn du jetzt ein mittel wüsstest, es beim nächsten herpes wieder ein anderes sein kann. homöopathie ist nicht so einfach bzw. pauschal anzuwenden. trotzdem gute besserung!

Hmm, im Prinzip kann man Herpes homöopathisch behandeln, aber es gibt dafür kein Allgemeinmittel. Such dir einen Homöopathen, der eine genaue Erstuntersuchung (Anamnese) macht und dann das richtige Mittel für dich heraus sucht.

Es gibt ein Schüssler Salz (Nummer habe ich vergessen) und homöostatische Salben und Lippenpflege von EdS

Was möchtest Du wissen?