Herpes aufstechen und nachfolgend mit Föhn trocknen?

5 Antworten

Lass es, dass macht es nur noch schlimmer! Benutze Herpescreme und versuche nicht die Stelle mit der ZUnge oder den Fingern zu berühren. Jeder Kontakt reizt die Sache ungemein und wird nur größer.

Und trag die herpescreme immer Mit einem neues Wattestabchen auf und nicht mit der Hand. So kommt auch nix ans Tübchen

Damit habe ich tatsächlich auch Erfahrung gemacht. Daher kann ich deinen Wunsch gut nachvollziehen. Allerdings möchte ich dir ein paar Tipps dazu geben:

  1. Achte auch Hygiene. Das heißt, desinfizier die Lippe, die Stecknadel mit Alkohol (Schnaps, Rasierwasser) und wasch vorher deine Hände gründlichst mit Seife. Dann spann die Lippe etwas an und piekse nur ganz vorsichtig an 2-3 Stellen in die wässrige Blase. Dann halte eine Kleenex dran, so dass die Flüssigkeit aufgesogen werden kann. Bitte nicht drücken oder sonstwie nachhelfen. Dann klemm ein neues Kleenex eine Weile zwischen die Lippen. Achtung: In dieser Flüssigkeit befinden sich Herpes-Viren - damit kannst du die Ansteckung verbreiten. Also das Kleenex danach sofort im WC entsorgen.

  2. Die Viren, die den Lippenherpes auslösen, sind temperaturempfindlich. Über 40 Grad gehen sie kaputt. Deshalb kannst du tatsächlich mit dem Föhn draufpusten - aber sei vorsichtig, die Lippen sind sehr empfindlich und der Föhn wird heiß. Besser könnte es sein, ein Wattepad kurz in heißes Wasser zu tauchen, etwas ausdrücken und vorsichtig auf die Lippe zu legen. Das hätte den gleichen Effekt. Die Blasen werden sich aber vielleicht nochmals füllen, so dass du den Vorgang heute Abend nochmals wiederholen musst.

  3. Es gibt noch eine Möglichkeit (vielleicht danach): Misch einen Teelöffel Honig mit einem Esslöffel Quark, trag das auf die Lippen auf und leg dich 15 min. hin, so dass das auch draufbleibt. Sowohl der Quark als auch der Honig sind gut gegen die Entzündung. Wenn es trocken ist, kannst du es vorsichtig mit warmem Wasser abwaschen.

So könnte das klappen. Ich wünsche dir viel Erfolg.

Was möchtest Du wissen?