Hermes stellt mit äußerster Frechheit mein Paket nicht zu obwohl schriftlich um Nachbarschaftszustellung gebeten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

@ HaruMaru

Da hast du mehrmals Pech gehabt. Das kann dir heute bei jedem Versandunternehmen passieren.

Ich bin bis jetzt zufrieden mit Hermes und werde weiterhin dort versenden. Einmal kam ein Verkauf von mir kaputt bei der Käuferin an, trotz mehr als guter Verpackung meinerseits. Hier hatte Hermes meiner Käuferin einen Ersatz erstattet.

Bei DHL bekam ich auch schon zwei Pakete, die seitlich aufgerissen waren.

Du schreibst nichts, ob du bereits schon per Einschreiben eine Beschwerde an Hermes geschickt hast. Hätte ich schon eher gemacht.

Ich würde den Fall detailliert schildern und dann mal die Antwort abwarten.

Finde das auch nicht gut, wenn man einen Zettel im Kasten hat, dass die Sendung nicht zugestellt werden konnte, obwohl man deutlich sichtbar einen Hinweis  zu einem Nachbarn angebracht hat.

Ich will jetzt kein Unternehmen in Schutz nehmen, aber wenn man weis, wie es dort hinter den Kulissen zugeht, kann man (teilweise) die Fahrer auch etwas verstehen, denn die haben einen ungeheuren Druck.

Das darf natürlich trotzdem keine Entschuldigung dafür sein, dass der Kunde solche Probleme bekommt.

Wie gesagt, ich hätte da schon längst (es ist ja nicht das erste Mal bei dir so), per Brief mal dort deutlich, aber trotzdem noch sehr höflich verpackt, mal meine Meinung geäußert.

Das Problem habe ich gerade auch. Hatte extra angegeben dass es beim Nachbarn abgegeben werden kann. Dem wurde nicht nachgekommen. Mal sehen wann es denn mal klappt

Warum lasst Ihr nicht an einen Paket-Shop liefern. Verstehe das ganze Gehansel nicht, dann klappt das auch. Bei wie viel Nachbarn solls der Zusteller denn probieren? Und wenn Ihrs mit den Nachbarn wollt, dann sprecht doch mit einem Nachbarn und bittet Ihn das Paket nzunehmen. Soll der Zusteller sich durchs Haus klingeln. Macht DHL auch nicht. Vorteil bei DHL man braucht sich nicht kümmern Paket ist am nächsten Tag an der angegebenen Abholstation da

ich dachte der Bote kann lesen

wahrscheinlich nicht, es sind sehr viele ausländische Fahrer, die keinen Brocken Deutsch reden/verstehen.

An Deiner Stelle würde ich eine Lieferadresse von jemanden angeben, die Zuhause sind (Verwandte/Freunde/Firma)

Ist doch dann eben sehr schade, dass langjährige Kunden, wie ich es einer war, noch bevor ich umzog, solch einer Zumutung ausgesetzt sind... Ich verstehe natürlich, dass der Bote eventuell nicht Deutsch lesen kann, aber dagegen muss dann auch etwas gemacht werden.

Die Hotline zB ist eine unfassbare Zeitverschwendung...

0
@HaruMaru

Ich persönlich halte von Hermes auch nicht viel, aber da scheiden sich ja die Geister.

Und eine Abholung im Paketshop kommt für Dich nicht in Frage?

Dann hättest den ganzen Ärger vom Tisch:)

1

Bei so teueren Sachen wird meines Wissens eine Persönliche Entgegennahme mit Unterschrift verlangt. Und das wird auch schon bei der Bestellung angegeben. Vielleicht solltest du mal alles lesen.

Laß dir Pakete an die Adresse deines Arbeitgebers senden.

Danke für die Antwort! 

Natürlich wäre das eine Variante, aber das Problem ist dadurch keineswegs gelöst. 

0

eine weitere Variante wäre eine Tankstelle in deiner nähe (bei nicht so wertvollen dingen)

0

Wenn Du jetzt immer noch mit Hermes anliefern läßt, kann man Dir eigentlich nichtmehr helfen.

Du bekommst immer, was Du bezahlst. Wegen den paar Pfennigen Preisunterschied zu DHL zum Beispiel hast Du halt entsprechend Probleme.

Glückwunsch.

Tut mir leid, wenn ich das so sage... Ich will nicht gemein klingen... Das hier ist bei weitem die schlechteste Antwort, die ich jemals bekommen habe!!!

hast du vielleicht schon ein Mal überlegt, dass der online Shop meines Vertrauens NUR mit Hermes versendet? Und ich daher auch nichts machen kann, wegen der Preispolitik und langjähriger Kundschaft aber sehr gerne und fast ausschließlich über diesen Shop bestelle, wenn es sich um Artikel über 200€ handelt? 

Ich lasse mir meine Pakete bei anderen Versandhäusern NUR über DHL oder Deutsche Post liefern; das hat so seine Gründe, wie du in deiner sehr unterschwellig andeutenden Antwort auch selbst schon bestätigt hast!

Danke dennoch.

0

Was möchtest Du wissen?