Hermes-Paket -Versand: Unterschiedliche Preise für private und gewerbliche Kunden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hat in diesem Fall gar nichts mit einem Mengenrabatt zu tun ... gewerbliche Kunden bekommen auf der Quittung die Mwst ausgewiesen, Privatkunden nicht. Muss ins Lesegerät im Paketshop eingegeben werden, wenn man im Paketshop einen per Hand ausgefüllten Paketschein vorlegt, bei einem Online- Paketschein ist dies nicht erforderlich.

Ein Paketshop oder deren Betreiber gibt keine Mengenrabatte, das läuft über die Hamburger Zentrale oder jeweiligen Regionalverwaltungen. Vor Jahren wurde einem Kunden, der jenseits der 750 Pakete/Monat verschickte, ein Rabatt von 0,60€/Paket und Hausabholung angeboten.

Schau mal auf die Website - Gewerbliche zahlen auf Rechnung, brauchen dazu aber einen Gewerbeschein. Ist i.d.R. mehr Aufwand, auch weil Vorsteuerabzug. Tipp für Dich: Fülle die Paketscheine (privat) online aus und druck sie aus, dann sind sie etwas billiger als wenn Du's handgeschrieben abgibst und die Leute im Paketlager die erst abschreiben müssen.

gewerbliche kunden haben in der regel mehr zu versenden wie ein privater kunde. deshalb bekommt der gewerbliche kunde einen nachlass auf die preise wo auch vertraglich geregelt ist. mit solchen kunden verdienen die mehr als mit jemanden der nur ab und zu was verschickt. diese praktik ist gang und gäbe

Hermes Paket teurer geworen - Aktuelles und Allgemeines –...

Startseite > Beiträge > Aktuelles und Allgemeines > Hermes Paket teurer ge. ... Geschäftskunden wie mytoys bekommen ganz andere Preise. ...

http://www.leben-und-erziehen.de/beitrag/Hermes-Paket-teurer-geworen/29688/0

http://www.mister-wong.de/users/1077952/

0

man kann es "mengenrabatt" nennen, da sie viel mehr pakete verschicken.

Was möchtest Du wissen?