Herleitung der Ableitung von Arkussekans?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Arkussekans?  Gibt's das überhaupt? Und wo ist das auf meinem Taschenrechner? Also wenn der Sekans der Kehrwert des Sinus ist, dann gilt zunächst sek(x) = 1/sin(x).

Bei den folgenden Überlegungen darf nun nicht der Kehrwert einer Funktion mit der Umkehrfunktion verwechselt werden. Der Arkussekans ist nämlich die Umkehrfunktion vom Sekans. Es gilt dann folgender Zusammenhang

y = Sekans(x)      x = Arkussekans(y)

Weiter kann man sich durch reine Kurvendiskussion leicht vorstellen, dass die Ableitung einer Umkehrfunktion das gleiche ist wie der Kehrwert der Ableitung der (Original)funktion selbst. In Formel:

dy/dx = 1 / (dx/dy)

Versuch's mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist die Umkehrfunktion vom Sekans, also kannst du die Ableitung über den Satz von der Ableitung der Umkehrfunktion bestimmen. (ich gehe mal davon aus, dass du den Satz und die Ableitung vom Sekans kennst).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lilu20
16.11.2016, 20:35

Ja aber dann komme ich nicht weiter, ich weiß nicht wie ich sekans umformen kann, sodass am Ende die Ableitung raus kommt 

0
Kommentar von Schilduin
16.11.2016, 20:41

sec(x)=(cos(x))^(-1) hierauf die Kettenregel anwenden

0

Immer wenn ich diese Frage lese bekomme ich einen Knoten im Gehirn.

Ich verstehe es einfach nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?