Herkunft von Pelz

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Grunde kann nur der darauf achten, der sich explizit damit beschäftigt. Fleischesser sind dann übrigens auch Tiermörder LOL Und Veganer sind das auf indirekter Weise ebenfalls LOOOOL

Egal, jedenfalls weiß zumindest der Kürschner wo seine Ware herkommt. Die meisten Felle kommen aus der Pelztierzucht. Davon kommen Füchse und Nerze und große Marderhunde (Finnraccoons) meist aus Skandinavien. Die kleinen Marderhunde kommen oft aus China wo sie schlecht gehalten werden (noch schlechter als wie die eh schon in sehr engen Käfigen gehaltenen Zuchtfüchse und Nerze) und nein, die werden nicht lebend gehäutet sondern in China mit einem Knüppel erst tot gekloppt. Ist für die so am billigsten. Tiere leben häuten ist eine Erfindung der Pelzgegner um Leute zu schocken. Die Organisationen haben die Videos mit Hilfe von Spendengeldern 'finanziert' man kennt ja deren Propaganda. Zumal ist diese Weise der 'Pelzernte' alles andere als wirtschaftlich sinnvoll. Wenn du wirklich wissen willst wo Pelze her kommen, solltest du entweder was über Felle an sich lernen was sehr aufwändig ist, oder du fährst den leichten Weg und bezahlst gleich für Sagapelze die zwar sehr teuer sind aber von gesunden Tieren stammt die nach einem besseren Standart gehalten werden als normal gehaltene Pelztiere in der EU und den USA. Immerhin sind bei den Tieren die Käfige schon um einiges größer und die Tiere haben Rückzugsmöglichkeiten, Klettermöglichkeiten und Schwimmbecken (bei Nerzen). Viele behaupten auch das die Tiere wild wären, was aber nicht stimmt. Man glaubt zwar noch fest daran das man ein Tier nicht innerhalb von 100 Jahren domestizieren kann, aber scheinbar geht das doch. Denn die vielen Zuchtrassen der Nerze und Füchse zeigen seit den letzten Jahrzehnten immer mehr Verhalten wie man es bei Haustieren deutlich erkennt. Zum Beispiel sind die Tiere nicht scheu, die freuen sich sogar wenn sich Menschen ihnen nähern, wedeln mit dem Schweif und lassen sich problemlos streicheln und anfassen ohne das sie vorher ständig liebkost wurden. Leider werden die Tiere nicht besser behandelt als Hühner aus Bodenhaltung, und wer sowas nicht mag, sollte dann auch keinen Pelz kaufen. Aber besser so ein Pelz als wie der aus China. Kunstpelz finde ich ist keine Alternative. Nicht wegen der Qualität, sondern weil er aus Öl ist, also Erdöl. Wir alle wissen das es mit den Recurcen zu ende geht und die Weise wie Erdöl erschlossen wird ist alles andere als Umweltfreundlich. Auf diese Weise sterben viele wilde Tiere und das kann es doch auch nicht sein oder?

Hey danke für die Antwort, du kennst dich ja echt gut aus :) ich glaube trotzdem das die wenigsten drauf achten, ich selbst ja auch nicht :) ich finde das ja der preis auch ne rolle spielt :)

0
@Audischnuggi

Naja da spielt halt die Ethik eine Rolle. Ich zwinge niemanden wie er leben soll. Das muss jeder selber wissen. Wenn es für dich ok ist, das Tiere schlecht gehalten werden, kannst du diese Produkte natürlich konsumieren. Wir haben ja auch nicht alle haufenweise Geld, oder? Ich lege großen Wert auf gutes Fleisch und darum kaufe ich auch nicht überall sondern informiere mich, und esse auch nicht so oft Fleisch, weil es halt dann teuer ist. Aber man merkt den Unterschied und es wird dann auch was besonderes. Bei Pelzen ist das nicht anders. Das was viel gekostet hat, schätzt man auch mehr und wenn man sieht wo es her kommt und was es zu dem macht was es ist, schätzt man es noch mehr, aber so sehe ich das nur. Es gibt auch Leute die haben dafür kein Gefühl. Die sehen halt nur den Artikel und wollen den haben und wenn er out ist, dann wird er wieder verkauft und es wird sich was neues gekauft und da das ja mehrmals im Jahr passiert, das Dinge ständig in und wieder out sind muss ständig neue Kohle da sein, damit man immer up-to-date ist. Verlockend ist das, kann ich verstehen, aber ich möchte das aus ethischen Gründen nicht unterstützen.

1
@TaePreed

Bei Fleisch achte ich auch drauf das es direkt vom Bauern ist und dort die Tiere auf Stroh gehalten werden aber bei Leder und Pelz ist uns das ziemlich egal, da zählt nur stylisch , echt und möglichst günstig :) ja ist halt so

1

Wenn Du Dir was Gutes tun willst bleibt nur Saga- oder Blackglama Nerz. Vielleicht am Kragen oder am Unteren Bund mit Chinchilla abgesetzt. Sieht immer und zu Allem gut aus.

Warum wird Echtpelz/fell nicht einfach verboten?

Ich meine warum stehen kleine Teeny-Girls drauf totes Lamm um ihre Füße zu wickeln. Und warum unterstützt das überhaupt jemand?! Ich meine es ist doch VIEL UMWELTFREUNDLICHER und ETHISCH KORREKTER ein Lamm zu knuddeln, statt ihm bei lebedigem Leibe das Fell über die Ohren zu ziehen. Tierversuche (in der Kosmetik) sind auch verboten, weil absolut unnötig. Warum also Pelz nicht.

...zur Frage

Wer kennt dieses Fell?

Eine Bekannte hat bei sich eine Felldecke gefunden und möchte gern wissen was das für Felle sind.

...zur Frage

Bekomme ich irgendwo eine canada goose, woolrich oder canadian classics jacke ohne echtpelz her?

Also ohne den pelz am kapuzenrand :) danke schonmal im voraus :)

...zur Frage

echtpelz stinkt?

Meine Freundin hat sich nen Parka gekauft, natürlich mit riesigen Echtpelzbesatzt, es ist so ein Produkt wo made in China drauf steht, das Problem ist das der pelz nass geworden ist und jetzt stinkt, was kann man da machen ?

...zur Frage

Echtpelz Geruch wegbringen?

Wenn wir 4 Mädels mit unsren Parkas mit Echtpelzkrage (haben uns alle einen mit Rießen Fell gekauft) nach dem fortgehen und leichtem Regen in ein Taxi zum heimfahren steigen riecht es oft nach nassem Hund oder so merkwürdig. Kommt jetzt nicht ihr habt ja Hundefell drann...... Nein es ist Fuchs Kann man das irgendwie wegmachen?

...zur Frage

Kennt ihr Marken, die normale echtpelz Winterjacken verkauft, aber den Pelz aus schon toten Tieren herstellen, weil ich finde es sonst echt Tierquälerei?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?