Herdreinigung1

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bei Ceranfeldern sollte man das Übergelaufene sofort im warmen Zustand mit einem Rasierklingenschaber wegschaben. Wenn es auf dem Ceranfeld erkaltet besteht die Gefahr das es sich einbrennt und nicht, oder fast nicht mehr zu entfernen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst das Glas nicht mit den Topfreinigern behandeln, danach ist es verkratzt - für immer. Kippe einen Becher sehr heisses Wasser auf das Glasfeld und lass es eine gute Minute einwirken, danach kannst Du alles mit wenig Gewalt und einem Schaber wegkriegen. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Dir mit aller Gewalt das Glas zerkratzen willst, dann nimm gerne die Spiralen!!

Für den angedachten Zweck sind Schaber die erste Wahl. Schau mal bei REwe: Ceran-Kochfeld-Schaber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Testnick
19.03.2012, 11:48

Kannst du mir den Qualitätsvergleich zwischen Spiralen und Topfreiniger nennen?

0

Das brauchst du eigentlich alles gar nicht.

Träufle etwas warmen Essig (mit einem Schwamm geht das sehr gut) darüber, sodass die Stellen bedeckt sind und lasse es über Nacht einwirken.

Am nächsten Tag wegputzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei starker Verschmutzung nehme ich Backofenspray. Ist eine Chemiekeule, macht aber alles sauber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Testnick
19.03.2012, 10:44

Cool thx :D

0

Wenn du ein Ceranfeld hast solltest du AUF KEINEN FALL darauf rumschrubben, das macht das Ceranfeld kaputt. Kennst du diese scharfen schaper... mit nem messer vorn .. damit abkratzen den kram

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Schaber , mit denen die hartnäckigste Verkrustung vom Ceranfeld zu entfernen ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kauf dir einen ceranfeldschaber/kratzer... damit gehts weg... und den rest dann mit dem topreiniger und muskelkraft..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schrumpl
19.03.2012, 10:37

Niemals (!) einen Topfreiniger nehmen!

Wenn schon: Es gibt spezielle Reinigungsmittel für das Herdglas.

0

Was möchtest Du wissen?