Herd richtig anschließen

7 Antworten

Das ist auf jeden Fall etwas für einen Fachmann. die Installation stammt den Farben nach aus den 60er Jahren und da hat man es mit er Belegung der Adern nicht so genau genommen. Evtl. ist der rote der Schutzleiter, es ist aber genauso gut möglich, das zwischen auf Grau grüngelb und blau geklemmt werden müssen (klassische Nullung) Hier sollte auch mal geprüft werden ob nicht überhaupt eine größere Sanierung nötig ist, denn die klassische Nullung als auch die Nullung an sich ist im "wie es in der VDE steht für Steckdosenkreise die durch elektrotechnische Laien bedient werden " nicht mehr zulässig. Es gibt hier auch keinen Bestandsschutz, aber damit das ganze schön labbrig ist auch keine Nachrüstpflicht. Allerdings ist sie in Westdeutschland seit 1973 verboten und nach über 40 Jahren wird man im Schadensfall von einem "allgemeinen technischen Stand" ausgehen...

Elkitriker beauftragen, alles andere ist bei Hochspanunng für einen Laien zu gefärhlich!

am besten mit einem fachmann der das messen kann und vernünftig macht. sowas macht man nicht wenn man nicht mal die farbcodierung kennt

Was möchtest Du wissen?