Herbstgrasmilben! Tierarzt nicht geholfen ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich würde mit dem Hund in eine Tierklinik gehen, und in dort erneut untersuchen lassen. Dort haben sie andere Möglichkeiten für die Diagnostik (Labor etc.) als ein normaler Tierarzt.

Ich persönlich bezweifle stark, dass es an Grasmilben liegen soll, sondern tendiere eher zu Putzmitteln in der Wohnung ( Fussboden ), welche eine Allergie auslösen...aber dies könnte man in der Tierklinik genauer abklären.

Gute Besserung Deinem Hund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher dass es immer noch milben sind und keine allergie vorliegt? Was bekommt dein Hund zum essen? Ich würde evtl. nochmal den rat von einem anderen Tierarzt dazuholen oder gleich in eine Tierklinik fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was fütterst Du denn? Finde Deinen TA relativ teuer, muss ich sagen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Berni74
24.11.2016, 09:12

Ob das teuer ist oder nicht, kann man nur einschätzen, wenn man weiß, was genau er gemacht hat und was er der Fragestellerin alles an Medikamenten mitgegeben hat.

1

Was möchtest Du wissen?