Herbstferien mit Kindern - NRW - Freizeitgestaltung

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

wie wärs mit einen Ausflugstag nach Detmold, Hermanns Denkmal - Adlerwarte - und Freilichtmuseum. oder auf der Weser eine Schiffahrt, Ausflug zum Brocken? es gibt soviele Möglichkeiten.

Das ist irgendwie alles nicht so mein Ding. Aber trotzdem vielen Dank für die schnelle Antwort und die Vorschläge!

0

Neben diesen Tipps würde ich grundsätzlich auch in die Überlegung einbeziehen mit den Kindern einfach mal in den Wald zu fahren: da kann man jetzt Eicheln, Blätter und Kastanien sammeln und später damit zuhause basteln. Du kannst auch mal schauen, ob Eure Stadtbibliothek ein Programm anbietet: bei uns sind jetzt Kindermärchenwochen. Das ist für einen Regentag auch mal eine schöne Alternative.

Das haben wir heute gemacht ;-) Kastanien gesammelt und Blätter für ein "Blätterbild" !! Die Idee mit der Stadtbibliothek ist gut! Hab mich schon informiert, und es sind ein paar schöne Dinge dabei!

0

nach Neuss zun Skifahren in der Skihalle,nach Mülheim ins Wassermuseum,nach Duisburg im Aquazoo,also da gibt es doch zig Möglichkeiten in der Nähe,Wuppertal im Zoo oder Schwebebahn fahren usw.....

Die Skihalle hatte ich auch schon im Visier... da waren wir schon einmal, und es hat meiner Tochter sehr viel Spaß gemacht! Bin allerdings noch nicht ganz davon überzeugt, weil mein Sohn damals doch sehr quengelig war, und dafür ist es dann doch zu teuer... mal sehen...

Der Aquazoo ist glaube ich in Düsseldorf, oder?

0

Dann bietet sich doch noch das Kernwasserwunderland in Kalkar an.Gerade für kleinere Kinder ein idealer Vergnügungspark u. auch bezahlbar. Der Eintritt kostet 19,50 € darin enthalten sind Pommes, Softeis u. Getränke soviel du essen bzw.trinken kannst.

Ein Ausflug in den Kölner Zoo, mit dem Riesen Elefantengelände, oder nach Brühl ins Phantasialand!

Gruß hapeen

schau mal hier http://www.nrw-freizeit.de/freizeitrubriken.htm

http://www.nrw-live.de/

0

Was möchtest Du wissen?