herauswachsen von Kronen

6 Antworten

das Problem hatte ich auch. Die Kronen wachsen nicht heraus (es sieht aber so aus), das Zahnfleich bildet sich zurück. Geh zum ZA, der kann dir helfen

hi,

danke für deine Antwort...

was hast du denn für ein Problem gehabt? Wie wurde es gelöst? Das heisst, die Zähne können nicht rauswachsen und somit rausfallen, weil kein Gegenbiss da ist - und wenn dann nur aufgrund des Zahnfleischrückgangs...?

Lg Tom

0

Hi,

vielen Dank für eure Antworten....

dass sich das Zahnfleich zurückbilden kann, davon habe ich schon gehört ....

aber ich habe eben Angst das die überkronten Zähne rauswachen, ausfallen und dann das investeriete Geld umsonst....

Mein Problem ist,dass ich ein Überbiss habe und mit mit den unteren Schneidezähnen ständig in den Gaumen beisse....

Durch eine minimale Gebissanhebung druch eine Überkronung, beisse ich mir zwar nicht mehr in den Gaumen, habe aber - wie gesagt Angst - dass dann die unteren Schneidezähne die vorher als Kontakt den Gaumen hatten und nach der Bissanhebung, dann keinen mehr haben werden, rauswachsen und dann ausfallen :-( bzw. dann wieder länger werden, bis die Schneidezähne wieder in den Gaumen beisst und die Überkronung auch umsonst war.... :-(

Hallo Tom27, bitte sei doch so nett und nutze in Zukunft für Beiträge zu Deinen eigenen Fragen die Kommentar- anstatt der Antwortfunktion. Vielen Dank und viele Grüße, Ted vom gutefrage.net-Support

0
@support

hi :-) bin neu hier ... also manchmal gibts da gar keine Button "kommentar kommentieren" ...

meistens steht Antwort kommentieren....

0

ja, denn die überkronten Zähne sind tot und wachsen weiter und wenn sie dann keine "bremse" in Form eines anderen Zahnes der halt gegenüber liegt, haben, dann wachsen sie raus..

das passiert aber nicht nur mit überkronten Zähnen, auch "echte" beißen sich ohne ein Gegenüber raus.

0
@Hummelchen28

aber wenn ein Zahn überkront ist - ist das nicht wie ein Hinderniss- damits eben nicht rauszuwachsen :-( ?

0
@Tom27

nein, die Zahnwurzel ist ja trotzdem im Kiefer und die Krone ist ja nur drauf geklebt...

0
@angelela

achso ja stimmt auch wieder...

und was ist, wenn die Zähne Wurzelbehandelt sein würden mit nem Stift .....? würde dass deiner Meinung nach auch passieren?

Danke für deine Antwort...

0
@Tom27

auch dann kann es rauswachsen, allerdings nicht so schnell, da auch in diesem fall die Wurzel noch da ist und im Kiefer ist.. Ist vom Prinzip das gleiche, nur ist halt der Stiftzahn kürzer.. Damit Du es Dir vorstellen kannst...

0
@angelela

danke für deine RE:

bin froh das du mir geantwortet hast ... woher weisst so viel darüber :-) ?

Lg

0
@Tom27

ich hab Zahnarzthelferin gelernt.. :-D So, jetzt hab ich mich geoutet.. lach falls Du noch fragen hast, dann frag einfach.. :-)

0
@angelela

achso :-)

naja man muss nur die richtigen Leute kennen :-)

shitt ... jetzt steh ich vor einem Dilämmer ....

ich muss mir mein Gebiss mittels Überkronung ein weing anheben lassen, da ich mich mit den unteren Schneidezähnen in den Gaumen beisse, da ich ein Vorbiss habe .... (Zahnspange / Operation will ich nicht, ist mir 1. zu teuer und 2. zu aufwendig)

wenn ich also meine Gebiss mittels Überkronung anhebe, habe ich zwar mein Problem das ich mir in den Gaumen beisse, behoben... doch weil ich dann kein Gegenüber habe - das war vorher der Gaumen - wachsen mir die Zähne raus oder die Zähne würden wieder so lang werden, sodass ich mir wieder in den Gaumen beisse, und dann wäre das Ursprungs-Problem wieder da :-(

hab vorhin mal bei einem Kieferspeziallisten nachgefragt ... der meinte dass es unwahrscheinlich ist, dass die Zähne rauswachsen - nur weil es kein Gegenüber gibt sondern das es viel wahrscheinlicher ist, das sich das Zahnfleisch zurückbildet und das es erst dann zu einer Zahn-lockerung kommen würde ....

was sollt ich denn jetzt tun ? :-(

0
@Tom27

kann man deinen Vorbiss denn nicht mit einer Zahnspange beheben??

0

neue Krone passt dich nicht wirklich

Hallo

ich habe heute an den beiden schneidezähnen und an dem Zahn daneben meine vollkeramik Kronen bekommen ( heute wurden sie fix eingesetzt nachdem ich 3 Wochen gib Provisorium hatte)

als ich beim zahnarzt war hat eigentlich alles gepasst und die neuen Zähne sind sehr schön geworden :-)

jetzt zum Problem: habe vorhin beim Abendessen bemerkt dass die unteren Zähne auf EINER der drei Kronen ankommen sodass es sich anfühlt als könnte ich dadurch mit den backen zähnen nicht ganz zusammen beißen - weil da eben das Stück Krone am oberen schneidezahn Innen im weg ist... kann man das jetzt noch ändern? schliesslich wurde es ja schon fix angeklebt ... ausserdem fühlt sichs bisschen so an als wäre es locker. also nicht so locker dass ich glaube soeben fallen aus aber eben auch nicht 'bombenfest'...

danke schonmal !

...zur Frage

Vollkeramikkrone - Sieht man den Zahnfleischrand-Unterschied stark?

Hallo, wie stark fallen die 2 Kronen auf? Fallen sie überhaupt auf? Könnt ihr sehen wo die Kronen sind? Irgendwie finde ich sie nämlich nicht so gelungen -.- Danke

...zur Frage

Übernahme von Kosten für Krone der privaten Krankenkasse?

Hallo,

bei mir soll eine Krone erneuert werden. Die Behandlung soll 1200 kosten, aber die Krankenkasse will nur die Hälfte übernehmen. Ist das normal?

...zur Frage

Ist es möglich, dass man sich nicht an überkronte Zähne gewöhnen kann?

Ich habe die Kronen schon seit Monaten aber ich kann mich einfach nicht daran gewöhnen. Ich stoße immer wieder mit der Zunge dran, habe ein Fremdkörpergefühl im Mund, geht das auch wieder weg?

Danke für eure Antworten.

 

 

...zur Frage

Zahnfleischentzündung wann behandeln?

Hi. Vor 5 Wochen hatte ich eine prophylaxe. Ich habe öfter zahnfleischprobleme weil ich einen starken engstand habe und noch nicht gut mit zahnseide umgehen kann. Besonders hinten nicht. Mein einer hinterer zahn oben merke ich auch die ganze Zeit. Weiß nicht wahrscheinlich sind da noch essensreste. Können nach 5 Wochen, nach einer prophylaxe, die zähne locker werden und ausfallen? Habe angst, weil sich das hinten komisch anfühlt.

...zur Frage

Herbstscharnier locker Krone Zahnspange Rausspringen

Hallo Zusammen!!

Ich hab' ein mega Problem, die Stäbe von meinem Herbstscharnier haben sich grad verhackt und ich hab mein Mund so heftig aufgemacht, dass es unten meine Kronen vom Herbstscharnier rausgezogen hat. Nun ist die linke "Krone" locker und drückt nach oben.

Auf dem Bild zu sehen,meint ihr sie könnte rausspringen?

Ich bin heute Abend auf der wahrscheinlich besten Party, des Jahres und da wäre es blöd, wenn ich nachher mit meiner Zahnspange da stände.

Danke!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?