Herausfinden warum meine Haare ausfallen/dünner werden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auf jeden Fall würde ich dir auch raten, zum Arzt zu gehen. Und wenn du mit dem Arzt nicht zufrieden bist, such dir einen anderen. Frag Bekannte, welche Ärzte in deiner Nähe sie dir empfehlen können. Der Arzt kann deinen Vitamin- und Hormonhaushalt überprüfen. Wenn du weißt, welche Ursache dahintersteckt, kannst du das ganz gezielt behandeln.

Wichtig für gesunde Haare und Kopfhaut ist z.B. Sitosterol. Das ist in Kürbiskernen und Brennessel enthalten und reguliert deinen Hormon-Haushalt. Wenn der gestört ist, kann es zu Haarausfall kommen. Es gibt gute Nahrungsergänzungsmitteln in der Apotheke etwa mit Zink, Brennessel, Ginkgo, Kupfer, Kieselerde, Vitamine B und C und D-Biotin. Mein Freund nimmt Bimaxaan forte auch gerade wieder. Sogar sein Hautbild hat sich dadurch verbessert und Haare verliert er jetzt vor allem beim Duschen auch weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall mit einem Hautarzt sprechen.

Hast du im Moment viel Stress? Das kann Haarausfall verursachen.

Oder ernährst du dich vielleicht eher ungesund? Dann kann ich dir grüne Smoothies empfehlen. Die versorgen deinen Körper mit vielen Vitaminen und anderen wichtigen Nährstoffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sieht nach Vitalstoffmangel aus. Damit kennen sich Ärzte i.d.R. weniger aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmmm also ich weiß nur dass man zwischen 16 und 19 Jahren mehr Haarausfall als normal hat, und dann wieder alles ok wird. Aber ich weiß ja nicht wie alt du bist ^^'

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?