Hepatitis Impfung selbst bezahlen

10 Antworten

Bei der Krankenkasse musst Du vorher fragen, sonst kann es sein, dass sie es ablehnen. Dein Arbeitgeber kann die Kosten auch übernehmen, bzw. muss es sogar, wenn er die Impfung verlangt. Natürlich ist es in der Einstellungssituation immer etwas blöd, darauf zu dringen. Natürlich reicht eine Impfung nicht, also wird das ganz schön teuer!


Bis zum 18. Lebensjahr wird die Hep A+B Impfung von der Kasse bezahlt. Danach musst Du sie selbst zahlen, es sei denn (wie in Deinem Fall), der Arbeitgeber kommt dafür auf. Sprich mit ihm, damit Du gleich die Kombi-Impfung bekommst! :-)

wenn es beruflich erforderlich ist, weil du in einem gefährdetem Bereich arbeitest übernimmt die Krankenkasse die Kosten für die Impfung. Es spielt aber eigentlich kein Rolle, ob du vom Hausarzt von einer Schwester geimpft wirst oder einer anderen Schwester beim Arbeitgeber. Befürchtest du, daß es schwerzhafter sein könnte? Das ist nur ein kleiner Piks den man kaum spürt

Hepatitis Impfung ein muss und wie oft?

Wie oft muss man sich gegen Hepatitis impfen lassen und muss man das machen

...zur Frage

Wichtig: Schutzimpfung für geringfügige Beschäftigung - wer muss das bezahlen? Arbeitgeber oder ich?

Ich arbeite in einer Arztpraxis als geringfügig Beschäftigte und mein Arbeitgeber, also die Ärztin, hat mir dringend empfohlen mich gegen Hepatitis A und B impfen zu lassen. Als ich dort anfing, formulierte sie dies noch als MUSS neben dem Gesundheitszeugnis was ich vorlegen musste. Als ich dann bei meinem Arzt war, sagte man mir, dass die Impfung was kostet ( es waren ca. 50-60€) und dass der Arbeitgeber diesen Betrag eigentlich bezahlen muss. Als ich meine Arbeitgeberin drauf ansprach hat sie das einfach ignoriert und gesagt das sei meine Entscheidung ob ich mich impfen lasse oder nicht aber es wäre empfehlenswert es zu tun. Auch als eine der Arzthelferinnen sie für mich darauf ansprach ist sie nicht darauf eingegangen. Kurz gesagt: Sie drückt sich davor die Impfung zu bezahlen. Meine Frage: MUSS sie rechtlich die Impfung bezahlen auch, wenn ich "nur" als geringfügig Beschäftigte( Reinigungskraft) dort arbeite? Und wo erfahre ich, was meine Rechte in solch einem Fall (Rechte im Gesundheitsdienst o.ä.) sind? Habe es schon im Internet versucht aber nichts gefunden.

...zur Frage

Hepatitis A und B - Combi-Impfung

Ich überlege mich gegen Hepatitis A und B impfen zu lassen. Nun habe ich gehört, dass es eine Kombi-Impfung gibt. Ist diese zu empfehlen? Was spricht dafür, was dagegen? Danke!

...zur Frage

Bezahlt der Betrieb eine Hepatitis Impfung...

...wenn sie nicht vom Arbeitgeber vorgegeben wird und freiwillig gemacht werden will?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?