Henna tattoo pusteln?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Abgesehen davon, dass Henna-Tattoos nicht gestochen werden, sondern nur aufgemalt werden, scheint da wohl Haarfärbemittel PPD (p-Phenylendiamin) zugesetzt worden zu sein, das schwere allergische Reaktionen auslösen und zu irreparablen Haut- und Leberschäden führen kann.

Siehe auch hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Mehndi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sasa28
27.08.2013, 19:24

Das weiß ich auch schon aber wie kann ich diese behandeln?

0

Was möchtest Du wissen?