Henna Allergie - Kann ich trotzdem ein echtes Tattoo stechen lassen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geh mal zu einem Tätowierer und frag ihn, ob er mit der Nadel deine Haut leicht einritzen kann und dann ein bisschen Farbe drauf gibt.. Die Farbe bleibt natürlich nicht unter der Haut (wird ja nicht drunter gestochen), aber du siehst dann innerhalb von einigen Stunden, wie deine Haut darauf reagiert..

Henna- Farben sind was ganz anderes und somit ist es relativ wahrscheinlich, dass du die Tattoofarben problemlos verträgst.. Schau einfach drauf, dass du ein seriöses Tattoostudio wählst mit guten Rückmeldungen von Kunden, dann kannst du eigentlich relativ sicher sein, dass diese Farben keine Giftstoffe enthalten (z. B. in der roten Farbe hat es oft Stoffe drinnen, welche auch im Autolack vorkommen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann man so nicht sagen, henna farben sind was ganz anderes als tattoo farben. die frage ist halt wo du das hennatattoo hast machen lassen (im urlaub in afrika) und wie rein die hennafarben waren. da habe ich schon die abenteuerlichsten sachen gehört und gesehen, echt schlimm. wenn du in deutschland in ein gutes tattoostudio gehst, welches nach den gesetzlichen vorgaben arbeitet, dann kann zwar eine allergie nicht ausgeschlossen werden - sind meist rote farben - aber die farben sind überprüft und getestet worden nach der deutschen tätowierverordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo ich komme gerade aus Tunesien und habe mir 6 mal hennafarbe mit gebracht nach dem ich mich mal bei einheimischen schlau gemacht habe mit der farbe die man am pool bekommt sprich schwarz ist keine echte hennafarbe das ist nur chemie.

man sollte das im rohzustand grüne pulver nehmen es sieht nach dem anrühren grün aus und richt nach spinat ( finde ich ) das bild ist auch nicht schwarz wenn es fertig ist sonder braun bis rot sieht auch toll aus ich habe mir gerade selber einige gemacht einmal mit salzwasser und einmal mit zucker was ich bessonders besser finde die paste wird einfach besser also viel spaß bis dann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von baby1967
08.07.2012, 12:41

hallo Allergien gibt es nur vom schwarzen Henna wenn man rot oder braunes Henna nimmt ist meist alles ok schwarzes Henna in der Natur gibt es nicht es ist nur Chemie braun ist immer noch am besten ich war in Tunesien und habe mich erkundigt warum die Einheimischen meist braun oder rotes Henna haben und kein schwarz und da hat man mir es erklärt das Henna am Pool oder Hotels ist billiger als das echt und darum haben viele auch Allergien wegen der Chemie

0

Am besten lässt man da denke ich einen Bluttest beim Arzt machen, um zu sehen ob Du allergisch auf PPD bist (das ist die Chemikalie in schwarzer Haarfarbe und schwarzem Henna). Probeweise stechen lassen würde ich mich nicht, das kann verheerende Folgen haben wenn Du allergisch bist und darauf lässt sich kein Tättowierer ein. Ich male seit zwei Jahren mit Henna und finde es schade, dass so viele diesen Chemiemüll mit echtem Henna in Verbindung bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?