Henkel&Lares?

4 Antworten

Hallo, ich war selbst mal vor langer Zeit für diese Agentur tätig und habe recht schnell erkannt mit welcher Vorgehensweise da verkauft wird! Ganz und gar nicht im Sinne des Kunden sondern nur auf Profit bedacht. Lieber noch eine Unfall bzw Unfallrente (Unfallvertrag der erst ab 50Prozent Invalidität greift ) abschließen, wie auf die Wünsche und Lücken des Kunden einzugehen. Der Vertriebsleiter muss Monat für Monat schauen das er auf seine Zahlen kommt und diesen Druck gibt er an die Vertriebler weiter. Jeden Tag klingelte mein Handy wieviel Produktion ich habe usw…FURCHTBAR!!!Über den Chef der Henkel kann ich ebenfalls nur lachen…der hat den Posten von seinem Bruder dem Mitgründer übernommen und kommt ursprünglich aus der Baubranche! Das bedeutet der hat meines Erachtens null Ahnung von dem was er da tut! Des Weiteren hat er mit jeder Angestellten ein Verhältnis und hat so einige Ehen auf dem Gewissen. Ganz unsympathischer Mensch. Kann auch jedem nur empfehlen dort nicht anzufangen! Man wird gelockt mit dem großen Geld und einem tollen Firmenauto alles umsonst…tssssss Auto wird versteckt abgezogen bzw der Vertriebler bekommt einfach weniger Provision und die Abrechnungen waren zumindest zu meiner Zeit so undurchsichtig (wahrscheinlich mit Absicht) das man studiert haben muss um diese zu verstehen! Teilweise sogar mit Kuli und Edding verbessert. Alles in allem ist die Henkel KG ein sinkendes Schiff da der Bestand fast ausschließlich aus Rentnern besteht und die so schlimm es auch klingt langsam aber sicher alle wegsterben. Aber ich bin dann zu einer anderen Gesellschaft gewechselt und habe auch dort gemerkt das nicht alles so rosig war…bei weitem nicht wie bei der Henkel KG, aber für mich war nach 5 Jahren endgültig Schluss mit Klinkenputzen und ich bereue nichts!!!!

Widerruf wurde soeben fertig gestellt....ich bedanke mich für eure schnellen hilfreichen antworten!!!!

0

LASS DIE FINGER DAVON!!!!!Mein Rat- sofort widerrufen! Meine Eltern hatten auch sämtliche Versicherungen bei der besagten Agentur ( ja das ist eine Generalagentur der Nürnberger Versicherung AG) und beim überprüfen der Versicherungsunterlagen nach dem Tod meines Vaters musste ich mit Entsetzen feststellen das meine Eltern total überversichert waren! Für beide Elternteile wurden innerhalb von 4Jahren Unfallversicherungen und sogenannte Unfallrenten abgeschlossen. Am Ende hatten beide glaub 3 Unfall und 3 Unfallrenten. Habe dann einen bekannten informiert der als Makler tätig ist und ihm sämtliche Policen vorgelegt….die Reaktion werde ich niemals vergessen! Dem ist die Luft weggeblieben…habe dann ALLES rausgekündigt und will auch in Zukunft mit dieser profitgierigen Agentur die sich anscheinend auf Rentner spezialisiert hat, nichts mehr zu tun haben!!!!! Hoffe ich konnte dir weiterhelfen…

ok...bin jetzt etwas geschockt! vielen dank

0

Bericht von WISO (ZDF) sagt alles….da haben die richtig aufgezeigt mit was für ner linken Masche die vor allem bei Senioren vorgehen! Daumen nach unten… MFG---Warnt alle eure Omis und Opis…hehe GREEETZ

Was möchtest Du wissen?