Hengst und Wallach zusammen im Offenstall?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kenne auch einen Aktivstall mit Hengstgruppen, in denen auch Wallache leben. Einen Versuch ist es also immer wert. Einen 19jährigen würde ich auch wegen der hormonellen Belastung nicht mehr legen. Das muss man einem Pferd in dem Alter nicht zwingend antun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich halte meinen 12jährigen Friesenhengst zusammen mit einem 10jährigen Hannoveranerwallach, einem 29jährigen Ungarischen Warmblutwallach und einem 14jährigen Isi-Mix-Wallach. Und Chef ist ausgerechnet das Pony :) Klar kann es sein, dass das Klarstellen der Rangordnung mal die eine oder andere Drohgebärde erfordert, aber wenn das erst einmal geregelt ist, sollte einem friedlichen Zusammenleben nichts im Weg stehen. Wie in jeder WG müssen sie sich halt erst mal kennenlernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es erstmal mit einem E-Litze zwischen den beiden versuchen. für ein paar Tage. Wenn sie sich soweit verstehen, kannst Du es mal darauf ankommen lassen. Aber erstmal nur unter Aufsicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal Herzlichen Glückwunsch zu deinem Pferd!

Ich auch nicht, dass es große Probleme geben würde, wenn man die zwei zusammenstellt. Klar, wenn sie die Rangordnung klären fliegen eigentlich immer erstmal die Fetzen, aber das gibt sich auch... Und Wallche und Hengste funktioniert eigentlich ziemlich gut zusammen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe auch Hengst und Wallach zusammen - funktioniert gut, und der Wallach ist sogar der Chef.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?