Hengst Namen!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, hier ein paar Namen:

Wild Dream, Dawn Treader, Willful Sun, Look in my dream, Feel my Dream, Floating on clouds, Slide on Smoke, Wild cloud, Wilde Wolke, Storm /Summerstorm (Stormy), Wonderfull Breath of the Spirit, Skip'n the flood, Feel the moment, Like a summer rain, Slide on the rainbow, Enjoy the rain, Realize my Dream, Don't Worry, A bit wild/wilderness, White Dream, Strawberry, Fairy Dust, Magic of the Wild

LG LadyTwo

Ich stell mir gerade vor, wie ich auf ner Wiese stehe und mein Pferd rufe: "Like a Summer Raaaaaiiiiiin!!!"

Irgendwie lustig^^

0
@PaSan

Na manche Leute nennen ihr Pferd Registrierkasse oder "mach den Taler".

0
@GoaSkin

haha ;D Das wäre echt lustig :D Schau dir mal im Internet diese ewig langen namen der Zuchtpferde jeglicher Züchter an. Wahnsinnig lang. Man nennt die Pferde dann eben z.B. Rain oder Summer oder Sunny oder so. Eben Spitznamen ^^

0

Das sind sehr schöne namen

0

Santiago , Dinero , Willow King , Lecouve , Mount Airy , White Diamond , Diamond , Thunderstorm , Leichester , Chestnut , Donnar , Donnerkeil , Éstill , AEgir , Bourbon , Vanilla , Vanilla Dream , Dream , Dreamdancer ,

dinero? das ist ja das gleiche als wenn man es "Registrierkasse" (GoaSkin's kommentar) nennt. dinero ist spansich und heißt geld. ^^

0

Cheky, Tobi, Monti, Moritz, Adiar, Prinz, Simerado, Sunnyboy, Mornigstar, Chekky, Checkers

Spanische Namen für Hengst?

Ich suche einen spanischen Namen mit Bedeutung für einen P.R.E Hengst. Wäre schön wenn er mit P anfängt muss aber nicht;)

...zur Frage

Unter keinen Umständen Hengst kaufen?

Hallo,

ich werde in ein paar Monaten Pferde probereiten und dann eines kaufen.

auf den meisten Höfen, auf denen ich probereiten werde gibt es auch Hengste zum Verkauf. Würdet ihr die erst gar nicht probereiten?

Es ist mein erstes eigenes Pferd. Aber ich habe sonst recht viel Erfahrung.

Also für mich wäre Hengst an sich kein Ausschluss Kriterium, da ich ein fortgeschrittener Reiter bin und sowohl am Boden als auch im Sattel sicher und souverän bin und mein Hof artgerechte Hengsthaltung anbietet. Natürlich kann man einen Hengst auch noch legen lassen. Wie sehr verändert sich dann der Charakter? Ist das unbedingt nötig?

Es wird kein reines Freizeitpferd, ich möchte nächstes Jahr auch mit Turnieren anfangen.

Wenn mein Hof nicht für Hengste geeignet wäre würde ich auf jeden Fall keinen kaufen, aber ich finde die Hengsthaltung auf meinem Hof echt super.

Ist es eine blöde Idee, sich als erstes Pferd gleich einen Hengst zu kaufen?

Wie gesagt, ich habe reiterliche Erfahrung und auch Erfahrung mit der Haltung.

Ich werde nicht nach einem Hengst suchen, sollte es jedoch passen wäre es ja eigentlich blöd, wenn ich das Pferd nicht kaufen würde, nur weil es ein Hengst ist...

LG

...zur Frage

Pferdenamen mit D (Hengst/Wallach)?

Eine Freundin übernimmt einen jungen Hengst (wird Wallach) und will ihm einen anderen Namen geben.

Er muss mit D anfangen (stammt von Danone ab)

Wir haben schon gegoogelt aber irgendwie ist nicht so viel dabei, was uns gefällt.

Am Liebsten was mit Bedeutung und das sich schön anhört (nicht zu kurz). Wir hatten bis jetzt sowas wie Descarado (Lümmel, frech), Dadivoso (großzügig), Damon (göttliches Wesen) oder Dalington. Welche wir auch ganz schön finden aber wir hätten gerne noch etwas Auswahl. (er ist sehr menschenbezogen, eher ruhig aber etwas frech und neugierig, evt auch etwas faul, gutmütig und für sie geht mit dem Kauf ein Traum in Erfüllung)

Sprache ist egal :)

...zur Frage

4 jähriger Hengst kastriert - wächst er noch?

Hallo ihr :) Ich habe seit März ein neues Pferd, welches mein Nachwuchspferd werden soll. Er ist ein Araber x Trakehnermix, Väterlicherseits Trakehner / Anglo Araber drin (Matcho AA) und mütterlicherseits alles Vollblutaraber (zb Penthagonn). Nun meine Frage, da er lange Hengst war, kann ich noch damit rechnen, dass er mind. 5 cm wächst? Er ist recht schmal gebaut, Schulter hat er schon ganz gut, aber eher zierlicher, hat viel vom Araber. Hat nun zzt. ein Stockmaß von 1.50. Die Vorbesitzer sagten, er wäre 1.55, naja nach dem messen haben wir jetzt festgestellt das dem nicht so ist ^^ Wie groß die Eltern waren weiß ich leider nicht. Ich wollte generell ein kleineres Pferd haben, habe nur bisschen Angst das er mich vllt doch nicht so abdeckt. Bin 1.65 und es passt eigl auch, aber wäre trotzdem schön, wenn er noch ein bisschen in die höhe wächst ^^ Man sagt ja dass Wallache länger wachsen, bis zu ihrem 7. Lebensjahr. Und ich habe gehört, dass wenn die Pferde länger Hengst bleiben, eher nicht mehr so wachsen. Ja das wäre meine Frage :) Und kann man vielleicht Calcium als Zusatzfutter füttern? Um die Knochen vllt zu unterstützen oder noch anzuregen zu wachsen? Hat da jemand Erfahrungen mit gemacht? Wäre super lieb, wenn sich ein paar melden und mir weiterhelfen könnten :) LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?