Hemmungslos Silvester feiern nach Weisheitszahn-OP am 17.12. (vergangener Donnerstag)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Rauchen solltest du definitiv nicht. Das verlangsamt die Wundheilung enorm.
Auch mit dem Alkohol würd ich langsam tun. Eine Vollnarkose ist für den Körper, insbesondere für die Leber und Nieren kein Spaziergang.
Gegen 1-2 Gläser Sekt spricht ja nichts, aber mehr solltest du deinem Körper der Gesundheit zuliebe vorerst noch nicht antun. Auch wenn es "schon" am 17.12 war. Gib deinem Körper die Zeit wieder 100% fit zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich?!
Hoffe konntest du auch, oder? ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde aufpassen mit rauchen das kann bei manchen zu Eiterungen kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ganz darauf an, wie bei dir alles verheilt. Bei mir war damals nach einer Woche alles wieder gut - bei dir ja scheinbar nicht. Achja: Das mit dem keine Milchprodukte ist alter Tobak und medizinisch mittlerweile total überholt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir nicht empfehlen Alkohol zu trinken oder Zigaretten zu rauchen, da die Wunden noch sehr frisch sind. Dein Mund wird in den nächsten Tagen noch richtig anschwellen und mit viel Pech wirst du auch unerträgliche Schmerzen haben. Vorbeugen kannst du dies, indem du dich an das vom Arzt gesagte hältst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchlafIstSchoen
26.12.2015, 02:13

Ich glaube, du hast da etwas falsch verstanden.

Meine OP war am 17.12. Die Fäden werden am 28.12. gezogen. Ich möchte am 31.12. trinken.  Also zwei Wochen nach der OP und drei Tage nach dem Ziehen der Fäden. 

Ich glaube kaum, dass meine Wangen durch das Ziehen der Fäden anschwellen werden?

Das taten sie nur nach der OP für vier Tage.

0

Was möchtest Du wissen?