Help!Meine Eltern verbieten mir ein Freund zu haben! :(

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Da ist guter Rat teuer. Türkische Eltern sind oft sehr traditionsbewußt und empfinden die Verbindung der Tochter mit einem deutschen (christlichen) Mann nicht standesgemäß ja sogar in einigen Fällen entehrend. Zur Zeit können Dir Deine Eltern den Freund auch hier verbieten. Bist Du einmal in der Türkei gelten dann natürlich die türkischen Gepflogenheiten.

Ich weiß natürlich nicht wirklich wie Deine Familie gestrickt ist, aber durch die Medien geistern in Hinsicht der Entehrung der Tochter immer mal wieder erschreckende Berichte. So ist sicher viel Fingerspitzengefühl geboten.

Wenn ich jedoch nach den Berichten gehe, welche ich gesehen habe, dann haben sich dort viele junge Frauen von ihrer Familie trennen müssen um Repressionen oder schlimmerem zu entgehen.

Ich drücke Dir die Daumen das Deine Eltern zugänglicher sind. Im Normalfall würde ich ein Gespräch mit dem Jugendamt empfehlen, jedoch besteht das Risiko das Deine Eltern auf Druck von dieser Seite eher mit einem Wohnortwechsel in die Türkei reagieren, da sie die Autorität der hiesigen Behörden in dieser Hinsicht nicht anerkennen.

Also zuerst mal: Dein Leben macht auch ohne deinen Freund noch einen Sinn. Das will jemand, der gerade frisch mit jemandem zusammen gekommen ist evtl nicht hören, aber mach dich bitte nicht von deiner Beziehung abhängig.

Zweitens: Ich denke mal, du bist deutsche Staatsbürgerin und wohnst eben in Deutschland oder? Deine Eltern können dich nicht zwingen mit 22 jemanden zu heiraten, den du nicht willst. Und dich in die Türkei verschleppen wäre wohl eine Straftat. Ich weiß nicht, inwieweit das eine gute Idee ist mit deinen Eltern zu reden (vielleicht mit deinem Vater, der nicht so gläubig zu sein scheint?), aber es wäre ein erster Schritt. Zumindest vorsichtig an das Thema herantasten... wenn du merkst, dass das keinen Sinn macht, wende dich an eine erwachsene Person, der du vertrauen kannst. Sowas wie ein Vertrauenslehrer z.b. Oder an deinen Freund, der mit 19 ja zumindest volljährig ist. Es ist eine missliche Lage, aber wenn's gar nicht anders geht, kannst du dich hier auch von deinen Eltern abkapseln. Mach dich mal kundig, ob es bei dir in der Nähe Beratungsstellen gibt für sowas... Frauenhäuser und ähnliches. Ich denke, da wird dir irgendwie geholfen.

Wünsche dir alles Beste!

Nein bin leider keine deutsche staatsbürgerin... Auch wenn mein Dad nicht wirklich gläubig ist, ist er viel stränger bei so etwas als meine mutter

0

Do solltest es Deinen Eltern sagen,dass Du einen Freund hast.Und Du kannst sie bitten,ihn Ihnen vorzustellen.Vielleicht hat er eines Tages einen guten beruf, kann Dir ein schönes Leben bieten und die Eltern sehen Dich bei ihm gut versorgt?

niemals.... wenn die auch nur das wort "Freund" von mir hören krieg ich beinahe eine aufs maul deshalb kann ich es denen iwie nicht sagen...

0

Merhaba, hallo & guten Tag

wo ist das Problem? wenn Du einen Partner Deiner Wahl wählst Du stehst doch unter dem Recht & Schutz der BRD, sollte Dir mit 17 bekannt sein, auch das hier Zwangsverheiratungen eine Straftat sind ... wenn Du allerdings irgendwann ab 18zehn dem zustimmst ist das Deine freie Entscheidung, dann magst Du Deinen jetzigen Begleiter oder einen anderen weniger aber das ist doch Dein Ding..

solltest Du von Verschleppung ins Ausland bedroht sein, erhälst Du sofort ein elternunabhängiges Aufenthaltsrecht mußt die nur anzeigen und dann werden die wohl bestraft werden und ausgewiesen.. Du mußt selber wissen was Dir Deine Lieben wert sind..

dazu ...Ich verstehe nicht warum es bei den Muslimen so ist.

ich verstehe nicht warum Du so einfach alle Türken mit fundamentalistischen Moslems gleich setzt ... bitte erkläre ..

Als ich im Urlaub in der Türkei war , waren die viel lockerer drauf als die Leute hier

0

Rede mit deinen eltern darüber, dass es dein leben ist und religion und herkunft nicht alles sind. Sag ihnen, dass du dir nicht aussuchen kannst wen du liebst und es ist so wie es ist und sie dürfen es dir auch nicht verbieten

Nicht bei den Muslimen ist das immer so, sondern in eurer Familie spielt die Musik so! Deine Eltern sind konservativ eingestellt und du brichst in Panik aus, obwohl ihr erst seit einer Woche zusammen seid...

Warte bis du 18 bist, dann kannst du zu deinem Freund ziehen und dagegen können deine Eltern nichts machen, weil das in Deutschland ja dein recht ist

das weltliche Recht steht nie über dem Glauben!!!!

0

Sie kann aber ausziehen wenn sie will und wenn sie 18 ist, kann es auch ihre Entscheidung sein!

0

Wenn sie die Beziehung nicht akzeptieren...? Dann hat mein Leben doch keinen Sinn mehr.

Du existierst nicht, um deinen Eltern zu gefallen. Befrei dich von dieser Vorstellung.

Die würden mich umbringen

Wenn du das wirklich glaubst, geh zur Polizei. Es gibt auch Frauenschutzbünde, wo man unterkommen kann, dein Aufenthaltsort wird dann nicht preisgegeben.

Wenn deine Eltern nicht wollen, dass du glücklich wirst, sind sie keine guten Eltern =/

Du bist fast volljährig, dann kannst du ausziehen und dein Leben selbst gestalten.

bei den muslime gibt es sowas wie" mit 18 ausziehen" nicht. Das erlauben meine eltern nicht

0
@Namenlos0000

Das hat nichts damit zu tun, welche Religion deine Eltern haben. Ich kenne genug Muslime, bei denen das ganz anders läuft (!)

Du lebst in Deutschland, nehme mich an? Hier gelten deutsche Gesetze. Wenn du Angst hast, deine Eltern könnten dich verschleppen und/oder zwangsverheiraten, geh zur Polizei, du kannst es auch, da du ja noch minderjährig bist, beim Jugendamt versuchen. Es gibt viele Anlaufstellen, wo man sich Hilfe holen kann.

Du bist für dein Leben verantwortlich. Wenn du dich von deinen Eltern einschüchtern, unterdrücken und erpressen lässt, kann dir niemand helfen, aber wenn du den Mut aufbringst, wirst du feststellen, dass du nicht allein bist mit dem Problem und andere es auch geschafft haben.

Hast du Freunde, wo du zur Not unterkommen könntest?

1
@thinkling
Das hat nichts damit zu tun, welche Religion deine Eltern haben. Ich kenne genug Muslime, bei denen das ganz anders läuft (!)

Wen du kennst spielt keine Rolle. In jeder Familie herrschen andere Gegebenheiten. Du hast/hattest dich zuhause genauso an die Regeln deiner Eltern zu richten. Sich zum Richter aufschwingen und deutsche Gesetze hochhalten ist immer einfach wenn man nicht direkt mit der Situation konfrontiert ist und nicht weiß was da zuhause abgeht.

Im Zweifelsfall gibt es Beratungsstellen für muslimische Frauen und Mädchen die eine entsprechende kultursensible Beratung und Hilfestellung anbieten können.

0
@Ostsee1982

Entsprechende Anlaufstellen habe ich ja auch empfohlen. Ich schwinge mich nicht zum Richter auf, wenn ich darauf hinweise, dass in Deutschland deutsche Gesetze gelten und dass Deutschland, bei aller Kritikwürdigkeit, immer noch ein Rechtsstaat ist, in dem kultureller Chauvinismus nicht als Rechtfertigung dafür herangezogen werden kann und darf, sich an Schutzbefohlenen zu vergehen.

Die Ratsucherin zeigt mit ihrem Beitrag hier, dass sie Angst hat, das Verhalten ihrer Eltern ablehnt und der Unterdrückung gern entfliehen möchte. Ob sie den Mut dazu findet, ist natürlich eine andere Frage. Aber wenn man sie darin bestärkt, ein selbstbestimmtes Leben anzusteuern, sehe ich darin nichts Falsches.

Und es spielt sehr wohl eine Rolle, aufzuzeigen, dass andere Mitglieder derselben Religionsgemeinschaft sich anders verhalten! Das unterminiert nämlich den Autoritätsknüppel. Religion wird zu oft und zu leichtfertig als Universalrechtfertigung für Beliebiges herangezogen.

Ich hoffe jetzt einfach mal, dass es dir nicht egal ist, wenn das Mädchen verschleppt und zwangsverheiratet wird. Bei sowas mit den Achseln zu zucken und zu sagen "achwas, ist halt ne andere Kultur", damit macht man es sich zu einfach, lieber(r) Ostsee.

1

Zieh aus, so schnell es geht also mit 18 das ist doch nicht mehr lang und dann können sie dir eh nix mehr sagen.

ich will ja mit 18 ausziehen.. aber bei uns ist das so das denen das egal ist ob ich 18 oder sonst was bin... die erlauben es mir einfach nicht.

0

Deine Eltern wissen alles besser, glaub mir, besonders dein Vater. Spätestens wen du 22 bist, wirst du merken "ach warum habe ich nicht auf meine Eltern gehört." Aber am Ende bleibt dir die Entscheidung, deine Eltern sind in diesem Fall ein "Navigationssysteme" und du bist der Fahrer.

Nein tuen sie nicht!

0

also soll sie von ihren Eltern bestimmen lassen wen sie heiratet? wie bist du denn drauf..

1

Also ich habe schon mein Satz für id**ten recht Simpel artikuliert, aber das es immer noch nicht verstanden wird ist mir ein Rätsel, dann versuchen wir es mal mit einer ganz einfachen Erklärung. Mama und Papa sind Ratgeber (Navigation) du bist beratungsbedürftig (Driver) Navigation sagt Links abbiegen, Driver hört nicht auf Navigation biegt deswegen rechts ab. Pipapo heißt das im großen und ganzem Mama und Papa Bitten du entscheidest ob du die bitte nachgehst.

0

Wenn du 18 bist können die dir nichts mehr sagen und befehligen. Einfach die meinung der Eltern ignorieren wenn sie dich und deinen freund nicht akzeptieren

ich weiß, aber das ist denen egal:/

0
@Namenlos0000

Dann kanns dir genau so egal sein, lass dich nicht rumkomandieren, zeige mehr wiederstand

1

Bei türkischen Eltern gibts sowas nicht xD die haben immer das sagen

0
@Bebish05

Auch bei Deutschen ist es nicht anders. Solange die Kinder zu Hause wohnen haben die sich auch an die Regeln zu halten. Ansonsten : Ausziehen..aber ohne unser Geld..

0
@Bakukagemi

Sowas wie freiheit gibt es in dieser Welt, wenn du sie dir jedoch nehmen lässt wirst du sie so gut wie gar nicht mehr bekommen, tue das was du willst jedoch hat alles seine folgen

1

Ich bin auch Muslimin aber meine Eltern verbieten mir nichts.

nicht alle muslimen sind so.. hast glück.

0

Hm ich würde an deiner Stelle erst mal abwarten..und schauen wie es sich mit deinem Freund so entwickelt..dann mit 18 ausziehen.

1

Was möchtest Du wissen?