help me internet.? frage unten.....?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du sprichst hier von einer mBit-Leitung, nicht kBit. Das wäre ECHT langsam! Um die theoretische Bandbreite zu ermitteln, kannst Du den Wert durch 10 teilen -> durch eine 50mBit-Leitung bekommst Du ziemlich exakt 5 MB/s. Allerdings ist das nur die Leitungskapazität. Je nachdem, was Du von wo runterlädtst, kann das natürlich auch weniger sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei einer 50k Leitung ist ja 50000 ÷ 8÷1024= ca 6.1035 mb/s und wenn du es dann noch genauer haben möchtest musst du den widerstand des Kabels aus die Länge berechnen, und davon ausgehen, dass auch andere diese Leitung in diesem Moment benutzen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GoodbyeKitty1
15.01.2016, 15:30

nein, die Impendanz hat hierauf keine Auswirkungen, auch findet kein "Sharing" des Kabels statt. Die (Kupfer)Leitung Deines Hausanschlusses ist bis zum nächsten Verteilerkasten/DSLAM "Deine". Die Beispielrechnung stimmt, mal abgesehen von den Größeneinheiten.
Da Du aber (im Internet) mit TCP/IP unterwegs bist, musst Du hier noch den Protokolloverhead abziehen:
Header: ein typischer Header eine Größe von 20 Byte, MTU (in etwa: "maximale Paketgröße") bei DSL: 1492 Bytes -> es bleiben (max.) 1472 Bytes Nutzdaten.
Dazu kommen noch für jedes gesendete Datenpaket eine (wieder) zu empfangende Sendebestätigung (ACK) 

0

Das kommt auf noch anderen Faktoren an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XxXHoody
15.01.2016, 15:13

welchen den noch?

0

Was möchtest Du wissen?