Help me! Folgende Aufgabe mathe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wieso sollte Gleichsetzen nicht funktionieren. Du hast eine Parabel und eine Gerade, da ist es durchaus möglich, dass Du 2 Schnittpunkte hast...
Rechne x1 und x2 aus, ermittle damit die entsprechenden y-Werte und Du hast die gesuchten Schnittpunkte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von allesklarrr
10.12.2015, 22:09

hab ich gemacht funktioniert net

0
Kommentar von allesklarrr
10.12.2015, 22:18

Ich mach mitternachtsformel und es will nicht 😔

0
Kommentar von allesklarrr
10.12.2015, 22:21

Was ist des 1? b ist doch 2

0
Kommentar von allesklarrr
10.12.2015, 22:49

thank you

1

Hallo allesklarrr,

Ich gestehe, ich erinnere mich an meine Mathezeit nur dunkel, aber mir scheint es logisch, dass du auf zwei Schnittpunkte kommst.

f(x)=2x(hoch2)-6x+2    -->das ist die quadratische Gleichung (wie eine Parabel wenn du es zeichnest)

g(x)=-2x+8      --> das ist die lineare Gleichung (gezeichnet eine gerade Linie)

Hier mal etwas genauer, hoffe das hilft dir:
http://www.mathematik-wissen.de/quadratische_gleichungen.htm

Liebe Grüße
Drea

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

f(x)=g(x) ergibt 2*x^2-6 *x +2=-2 *x + 6

2 * x^2 - 6 *x + 2 *x + 2 - 6=0 ergibt 0=2 *x^2 - 4 *x - 6

Nullstellen bei x1=3 und x2=- 1 dies sind die beiden Schnittstellen.

Die quadratische Gleichung löst du mit der p-q-Formel siehe Mathe-Formelbuch 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gleichsetzen und dann nach x auflösen !

f(x) =2 * x ^ 2 - 6 * x + 2

g(x) = -2 * x + 8

2 * x ^ 2 - 6 * x + 2 = -2 * x + 8 |+ 2 * X und -8

2 * x ^ 2 - 4 * x - 6 = 0

a * x ^ 2 + b * x + c = 0

x _ 1, 2 = ( - b -/+ √(b ^ 2 – 4 * a * c) ) / (2 *a)

a = 2 und b = -4 und c = -6

b ^ 2 – 4 * a * c = (-4) ^ 2 - (4 * 2 * (-6)) = 16 + 48 = 64

2 * a = 4

x _ 1, 2 = ( - (-4) -/+ √(64) ) / (4)

x _ 1, 2 = (4 -/+ 8) / 4

x _ 1 = -1

x _ 2 = 3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?