Help: Kann mir jemand kurz und knackig den Unterschied zwischen MPLS und einem Internet VPN erklären?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich nehme an, Du meinst MPLS-VPN? MPLS alleine hat mit VPN so wenig zu tun, dass man sich über den Unterschied nicht unterhalten muss ...

Ich nehme weiterhin an, dass Du mit "Internet VPN" klassische VPN-Technologien wie VPNs auf Basis von IPSec oder SSL-VPN meinst. Den Begriff "Internet VPN" gibt es nämlich nicht.

IPSec- oder SSL-VPNs kann man als Privatmensch oder Unternehmen leicht selbst aufbauen, um z.B. Standorte miteinander zu koppeln oder Mitarbeiter unterwegs ans Firmennetz anzubinden. Das ist relativ kostengünstig, man benötigt auf jeder Seite lediglich einen beliebigen Internetanschluss.

MPLS-VPNs kauft man bei einem Provider ein. MPLS-VPNs ermöglichen ermöglichen die Kopplung verschiedener Standorte. Eine Vollvermaschung ist leicht möglich. Bei IPSec- oder SSL-VPNs ist zwar auch eine Vollvermaschung möglich, aber bei großer Anzahl an Standorten schlecht skalierbar. MPLS-VPNs sind grundsätzlich unverschlüsselt, während man IPSec und SSL in der Regel verschlüsselt implementiert. MPLS bietet aber im Gegensatz zu IPSec und SSL die Möglichkeit weiterer Services wie z.B. QoS oder Managed Services des Providers.

Davon ausgehend, dass Du ein MPLS VPN meinst hier der Unterschied in Kürze: 

Bei einem MPLS VPN handelt es sich um ein private IP-Netz, welches von einer Telefongesellschaft gemanaged zur Verfügung gestellt wird. Bei einem "Internet VPN"  um eine (in der Regel verschlüsselte) Vernetzung über das öffentliche Internet.

Hier ist es auch noch ganz gut erklärt:  https://www.mpcservice.com/mpls/

Was möchtest Du wissen?