Helmpflicht Pro

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r ssophiechenn,

Du bist ja noch ganz neu hier.

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Bea vom gutefrage.net-Support

9 Antworten

Fahrradhelm verhindert schlimmere Verletzung

Stadt Kempen (RPO). Ein 17-jähriger Kempener wurde gestern Morgen bei einem Unfall auf der Kleinbahnstraße schwer verletzt. Er fuhr mit seinem Fahrrad auf dem Geh-/Radweg in Richtung Bahnhof. Vor der Einmündung Otto-Schott-Straße wurde er von dem Pkw eines 53-jährigen Kevelaerers, der nach rechts auf ein Firmengelände abbiegen wollte, erfasst. Der Schüler kam zu Fall und zog sich Verletzungen am Bein sowie eine Gehirnerschütterung zu. Hätte er keinen Fahrradhelm getragen, wären die Verletzungen nach Angaben der Polizei sicherlich schwerwiegender gewesen.

(Quelle: Rheinische Post 08.02.2011)

Fahrradhelm wurde zum Lebensretter

Eine neunjährige Radfahrerin ist am Montagnachmittag bei einem Unfall verletzt worden. Sie war auf der Dellbrücker Straße unterwegs und fuhr plötzlich auf die Fahrbahn. Ein Autofahrerin konnte nicht mehr ausweichen.

Bergisch Gladbach - Am Montagnachmittag ist auf der Dellbrücker Straße eine Autofahrerin mit einer neunjährigen Fahrradfahrerin zusammengestoßen. Offenbar war das junge Mädchen plötzlich auf die Fahrbahn gefahren, so dass die 18-Jährige am Steuer nicht mehr ausweichen konnte. Zum Glück trug die Neunjährige einen Sturzhelm, so dass schlimmere Verletzungen verhindert wurden. Die kaputte Frontscheibe des Pkw zeigt, wie heftig der Aufprall war.

Der Sachschaden leigt bei rund 1000 Euro. (ksta)

(Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger 29.06.2010)

Kein Fahrradhelm, kein Schadensersatz

In Deutschland besteht keine Helmpflicht für Radfahrer. Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat einem Rennradfahrer nach einem Unfall aber nun erstmals den Schadensersatz verwehrt. (...) http://www.ksta.de/html/artikel/1194004085166.shtml

Der Kopf wird geschützt, ist ja klar. Mit Helm kann man schweren Kopfverletzungen vorbeugen. Ohne Helm ist das Risiko also höher an einer Kopfverletzung zu sterben, oder einfach nur den Rest seines Lebens geistig eingeschränkt zu sein. Oft tragen Leute keinen Helm, weil die Freunde etc. auch keinen tragen. Also Gruppenzwang. Bei einer Helmpflicht müssen alle einen Helm tragen. Manche Leute sind sich den Gefahren nicht bewusst. Beispiel Fahrradfahrer: Auch ein sicherer Fahrer kann mal einen Fehler machen oder wird vielleicht von einem Autofahrer nicht gesehen. Sowas kann vor allen Dingen ohne Helm böse enden. Ansonsten gibt es ja schon fast überall eine Helmpflicht.

Es gibt bei Helmpflicht nur Pro Argumente . Wenn du kein Helm trägst biste sozusagen am A*sch.

im bezug auf was?

bei motorrädern gibt es wenn du logisch denkst nur pro, denn die dinger retten dein leben wenns drauf ankommt

ssophiechenn 21.03.2012, 15:17

also beim Fahrradfahrer

0

stell dir mal vor jemand rotzt so richtig viel Schleim vor dir auf die Street und du rast durch. Wat jetz?? Kopf Matsche!??!! Genau, also nimm den Helm mit und es passiert nitt!

kann das sein das du 24 h lang ein helm tragen musst?

Ja kann ich. Tue ich aber nicht. Mach deine Hausaufgaben alleine. Du musst auch mal lernen richtig nachzudenken. Wie soll das denn sonst werden, wenn du irgendwann arbeitest? Sagst du da auch "kann jemand die Arbeit für mich machen? Hallo? Ich bin zu faul. Was? Wieso gefeuert?"

damit mein hirn heil bleibt!

/facepalm.

Wenn du da nicht selbst drauf kommst, dann brauchst du auch keinen Helm. Da gibt's ja offenbar nicht viel zu schützen.

DerCowboy 21.03.2012, 15:09

hehe...

Ich denke allerdings, dass wir eher die Hausaufgaben übernehmen sollen.

0

Was möchtest Du wissen?