Helloween... keiner muss mitmachen

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Weil es generell erlaubt ist, an Türen zu klingeln. Vertreter klingeln auch.

Weihnachten und Ramadan beinhalten keinen Türklingel-Brauch, insofern schlechter Vergleich.

Ich würde vorschlagen, ein nettes Schild an der Tür zu befestigen "Liebe Kinder, bitte stört nicht, ich mache bei Halloween nicht mit" oder so ähnlich. Ich bin überzeugt, dass das einige abhält - die meisten Kinder wollen nicht provizieren oder Ärger bekommen, die wollen einfach nur ein wenig Spaß und Süßigkeiten.

Wir haben doch alle mal zu Fasching Schnüre über die Straße gespannt und von Autofahrern Wegzoll erpresst...

Erstens ist es zu Weihnachten kein Brauch irgendwo zu klingeln also ist dein Vergleich Unsinn. Zweitens musst du die Tür nicht aufmachen wenn du zu Halloween mit machen willst. Und das einmal im Jahr vieleicht ein paar Kids an deiner Tür klingeln solltest abkönnen. Steht dir auch frei nen Zettel an die Tür zu kleben auf dem du darum bittest das bei dir keiner klingelt.

"Helloween ist doch Mist!" Stimmt. Ganz großer Mist sogar.

"Die Kinder die da mitmachen sollen nur bei Leuten klingeln die Helloween akzeptieren" Erwartest Du da nicht ein bisschen viel von KINDERN?

"Die Leute die bei Helloween nicht mitmachen sollten auch keinen Besuch deswegen bekommen!!" Wäre sehr erholsam, aber wohl nicht praktikabel.

"Jedem steht es frei wo er mit und wo er nicht mitmacht!" Bedingt. Schule muss man z.B. mitmachen und das ist auch gut.

"Den Türken schreibt auch keiner vor bei Weihnachten mitzumachen!" Stimmt.

"Uns Deutschen schreibt man auch nicht vor bei Ramadin mitzumachen!" Ist auch besser, wenn man bedenkt, dass die meisten Muslime im Ramadan ZUNEHMEN.

"Jeder hat eine Freie Entscheidung! Das ist ein freies Land!" Ja.

"Also warum dürfen die Kinder bei Leuten die nicht bei Helloween mitmachen klingeln?" Weil sie Kinder sind. Und immerhin hat man so die Möglichkeit, ihnen zu erzählen, warum man Halloween doof findet.

"Ich klinge bei Weihnachten auch nicht an Häusern von türkischen Familien und die nicht bei mir wenn Ramadan ist!" Ich auch nicht. Bin aber auch kein Kind.

Sehe ich auch so.

In Amerika, wo das herkommt, wird übrigens nur bei Leuten geklingelt, die einen beleuchteten ausgehöhlten Kürbis im Fenster stehen haben, um so ihre grundsätzliche Bereitschaft zu signalisieren.

Wenn man fremde Bräuche übernimmt, dann bitte richtig.

Wie kommen bloß soviele auf den Trichter, das sei eine amerikanische Sache? Die Kelten haben das zuerst gefeiert und dann ist es in die USA geschwappt.

0
@GerdaG

Es kam zwar ursprünglich aus Irland nach Amerika, das trifft zu; aber nach Deutschland ist es eben aus Amerika gekommen. (Abgesehen von der Kultur der Indianer HAT Amerika keine eigenen Bräuche, sondern abgewandelte der Einwanderer.)

0

...es kommt ursprünglich aus Irland aber das ist nicht so wichtig.

Dein letzter Satz der tuts. DH

0
@ManfredP

Nur weil es für die meisten Leute noch fremd ist, regen sich so viele künstlich darüber auf. In Niedersachsen zum Beispiel gibt es einen ähnlichen Brauch. Da kommen um Sankt Martin rum alle Kinder der Nachbarschaft an wirklich JEDER Tür klingeln, singen Lieder und wollen Süßkram - im Prinzip nichts anderes wie Halloween. Und da gibt es auch einige Nachbarn, die sind dann einfach nicht zu Hause - wo ist das Problem? Ich sehe keins.

0
@moon73

Ich habe nichts gegen autochtone Bräuche. Ich habe aber etwas dagegen, ZUSÄTZLICHE zu importieren. Einmal im Jahr reicht.

0

mhhh ich find genauso wie du Helloween totaler mist ist.

Doch ich denke den Kindern macht es spaß und man sollte ihnen den spaß nicht nehmen, es ist eine tradition die jetzt auch nach deutschland kommt...

also lass ihnen den spaß,überleg hast du früher nicht gerne viele süßigkeiten gehabt? mitmachen muss du ja nicht...

lg

du sagst keiner muß mit machen. Aber da wo geklingelt wird, fragt auch keiner ob man gestört werden will. Soll man wegen dem Blödsinn ein Schild ans Haus hängen. ich hab jedenfalls meine Klingel abgestellt

Auch ne Lösung. So kann man den Kleinen ihren Spaß lassen und wird nicht gestört. Die Aggressivität, die manch "Erwachsener" zu dem Thema an den Tag legt, versteh ich nicht.

0

Natürlich mußt Du nich mitmachen. Aber wie sollen Kinder merken, daß Du nicht mitmachst, bevor sie bei Dir klingeln??? Ich mach auch nicht mit, sollte aber jemand bei mir klingeln, werde ich es erklären!!!

Ich hänge dann einen durchkreuzten Kürbiskopf an die Tür, mal sehen, ob das hilft.

Na, da bin ich aber froh, daß ich nicht mitmachen MUSS. Ich hätte auch gar keine Zeit dafür gehabt...

Ach so,da kleb ich ein Aufkleber an die Tür:Hallowenn willkommen,oder Wer heute klingelt wird "Erschossen"Auf eigene Gefahr!!!Hast du keinen grösseren Sorgen???

Woher soll man bitte wissen, das an der Tür wo man klingelt, das die kein Halloween machen? Es immer noch Freiwillig!

Was möchtest Du wissen?