Hello:), hat jmd Vorschläge was für eine Organtransplantation spricht, außer das sie Menschenleben retten kann?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Organtransplantation erfolgt bei den meisten Organen erst nach dem Tod, wenn du sie selber nicht mehr brauchst. Dafür sollte man einen Organspendeausweis haben, weil sonst Angehörige darüber entscheiden müssen, das führt zu solchen Situationen (übertrieben):

Doktor: "Er ist tot. Unser Beileid. Dürfen wir ihn jetzt zerlegen?"

Für Angehörige wird die sowieso schon schlimme Situation dadurch auf keinen Fall erleichtert.

Auf dem Ausweis kann man bestimmte Organe ausschließen oder auch erklären, dass man keine Organe spenden will. Welche von den freigegebenen Organen dann tatsächlich transplantiert werden, entscheiden Ärzte und ein komplexes Vergabesystem. Darauf hast du selbst keinen Einfluss.

Unter bestimmten Voraussetzungen kann man eine Niere lebend spenden, da man mit nur einer weiterleben kann. Aber daür lässt du dich beim Arzt beraten.

Diverse Infos: https://www.organspende-info.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie? Vorschläge? Willst du dir eine zusätzliche Leber transplantieren lassen oder so? Ich verstehe nicht ganz, was du meinst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sina05052001
22.11.2016, 19:38

ja hab die frage bisschen falsch gestellt. ich meine was für eine Organtransplantation spricht:D

0

Sollte man dem Doc überlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kannst du das auch näher erklären?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sina05052001
22.11.2016, 19:37

ja ich mein pro also was spricht dafür:D

0

Was möchtest Du wissen?