Hellhörige Wohnung was darf oder muss ich tun?

5 Antworten

Ein normale Unterhaltung darf auch nach 22 Uhr geführt werden,es kann keiner verlangen das sich Mieter ab 22 Uhr nur noch anschweigen

Allerdings kann niemand von seinen Nachbarn erwarten, dass diese durch die Wohnung schweben. Wer in eine Altbauwohnung mit Dielenböden zieht, muss damit rechnen, dass der obere Mieter auch welche hat und beim Herumlaufen zu hören ist. Bei Neubauten oder kernsanierten Altbauten gelten aber deutlich strengere Anforderungen, was die Trittschalldämmung angeht. Dringen trotzdem zu viele Geräusche durch, kann man dafür auch den Vermieter zur Verantwortung ziehen. Das gilt auch für den Ruhestörer, der seine Wohnung nicht in normalem Maß nutzen kann, ohne die Nachbarn zu belästigen. Hier können beide Parteien unter Umständen die Miete mindern. Anders liegt der Fall, wenn man die Verschlechterung selbst herbeigeführt hat. Wurde die Wohnung beispielsweise mit Teppichboden vermietet und der Mieter legt stattdessen Laminat, dann muss er auch dafür sorgen, dass es leise bleibt.

Quelle:https://www.n-tv.de/ratgeber/Wie-laut-darf-es-werden-article10633296.html

https://www.anwalt.org/ruhestoerung/

Wenn ihr alle wißt, daß die Wohnung oder der Block hellhörig ist, dann hat sich jeder nach 22 Uhr so zu verhalten ( auch in der Mittagszeit ), daß kein Nachbar gestört wird. Selbst wenn man sich laut unterhält (kann passieren, wenn mehrere Personen zusammensitzen), kann das für den Nachbarn rechts, links, oben, unten störend sein. Ebenso bei lautem lachen.

Leider ist die Geräuschkulisse in solchen Häuser eher groß, man hört alles. Geht zu deinem Nachbarn, entschuldigt euch und sorgt das nächste Mal für Ruhe.

ab 22 Uhr ist lachen auch nur in Raumlautstärke erlaubt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Zimmerlautst%C3%A4rke

An eurer Stelle würde ich mich an den Mieterschutzbund wenden und mich dort mal erkundigen. Denn nur lachen (sofern es keine langwierigen lachkrämpfe sind) sollte durchaus noch in die Zimmerlautstärke fallen.

Aufnahme kostet 20 Euro, Jahresbeitrag 80 Euro.Die Beratung ist nicht kostenlos.

0

Nachbar mit Kettensäge , Lärmbelästigung.

Hallo Community! Ich habe eine Frage , unser Nachbar hantiert schon seit heute morgen früh (10 Uhr) mit seiner Kettensäge im Garten rum und macht Krach ohne Ende. Jetzt um 3 Uhr Mittag sägt er da immer noch rum. Ist das nicht Lärmbelästigung? Gestern hat er auch schon von halb 4 bis 7 Uhr Abends da gesägt.

...zur Frage

Angst vor hellhörigen Wohnungen?

Habe Angst, dass ich in eine hellhörige Wohnung gerate, darf aber auch nicht wählerisch sein, da ich zurzeit im Frauenhaus lebe und möchte hier so schnell wie möglich raus, weil es hier sooo laut ist, habe aber Angst in eine hellhörige Wohnung zu geraten oder wo andere laute Musik hören, Partys veranstalten. Die Wohnung,die ich mir anschauen werde, hat Gaseinzelöfen. Ist also einwenn Altbau und ist bestimmt hellhörig, oder?

...zur Frage

Abmahnung wegen offen stehendem Fenster

Darf mein Vermieter mich abmahnen, weil ich vergessen hatte mein Schlafzimmerfenser zu schliessen. Ich wohne ebenerdig in einer Einliegerwohnung und kam am besagtem Tag erst abends19:30 Uhr nach Hause. Mein Vermieter versuchte mich anzurufen, aber ich konnte nicht ans Telefon. Daraufhin betrat er meine Wohnung und schloss die Fenster, drehte die Heizung zurück. Und kann ich diese Abmahnung ablehnen, wegen Hausfriedensbruch seinerseits. Es regnete, stürmte oder schneite nicht!

...zur Frage

Ist ständiges Herumlaufen mit Stöckelschuhen Lärmbelästigung?

Über mir wohnt eine Dame die gerne mal nach 22 Uhr, auch gerne bis 3 Uhr mit ihren Stöckelschuhen in ihrer Wohnung wandert. Ist dies Lärmbelästigung bzw. Ruhestörung?

...zur Frage

Wie gehe Ich mit Nachbarn um, die sich ständig über Ruhestörung beschweren, die wir garnicht verursacht haben können?

Wir, 3 Bewohner (Duale Studenten), bewohnen seit August eine Mietwohnung. Wir bekommen seit dem ersten Tag beschwerden, dass wir zu laut sind. Wir wohnen quasi 200 Meter von einer Disco entfernt und 10 Meter von der Hauptstraße weg.

Es wird sofort der Vermieter kontaktiert, wenn wir 1-2 Freunde zu besuch haben und auf der Couch sitzen und normal sprechen. Die Polizei wurde (leider) auch noch nie kontaktiert. Ich trau mich nicht mehr Freunde einzuladen, da wir bereits eine Abmahnung erhalten haben wegen der Angeblichen Ruhestörung. Zu der nehmen wir jetzt Stellung und lehnen sie ab.

Nun haben wir einen Brief der Hausverwaltung erhalten, dass wir die ganze Nacht durch Lärm auf unserem Hof gemacht haben, zu dem beschriebenen Zeitpunkt waren wir alle nicht zuhause und wir können es nicht gewesen sein. (Nochmals zu erwähnen ist der Club)

Deshalb meine Frage:

Darf ich nicht abends nach 22 Uhr Freunde einladen und muss ich Stumm in meine Wohnung Nachts zurückkehren? Wie Formuliere ich die Ablehnung der Abmahnung und die Stellungnahme an die Hausverwaltung? Könnte ich geggebenfalls Mietminderung raushauen?

Wir sind echt am verzweifeln. Bitte helft uns

...zur Frage

Wie kann ich hellhörige Wohnung für Surround System richtig dämmen?

Hi, seid ca 1/2 Wochen wohne ich in meiner ersten eigenen Wohnung, in welcher natürrlich im Wohnzimmer keine guten Boxen samt downfire Subwoofer nicht fehlen dürfen! Leider sieht das meine Nachbarin (von unten) nicht so... schon wenn man, mit der Beschwerde der Nachbarin im Hinterkopf, wirklich leisere Musik hört bzw einen Film ansehen möchte kommt sie gelegentlich hoch.

Um es kurz zu machen; wie kann ich den Boden etwas abdämmen? Reicht ein größerer Teppich? Gibt es da irgendwelche Tricks? Wart ihr schonmal in so einer Situation? Wenn ja, was habt ihr getan? (Die Anlage zu entfernen scheidet aus, da sie sehr hochwertig ist und ich sie liebe :P)

Vielen Dank im Vorraus, Bamkraxlerin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?