Helles Blut im Stuhl was könnte das sein?

10 Antworten

Vermutlich wirst du irgendeine kleine (oder größere?) Verletzung haben, die bei harten Stuhlgang immer wieder aufreißt. Hast du vor den Blutungen mal einen schmerzhaften Stuhlgang gehabt? Ich würde erstmal versuchen mit entsprechenden Nahrungsmittel den Stuhl weich zu halten und wenn es nicht besser wird, auf jeden Fall zum Arzt gehen.

Als Erstes muss ich Dich informieren, dass GF logischerweise kein Ferndiagnosedienst ist und ein Rat keinesfalls den Gang zum Arzt ersetzt.

Da ich vom "Fach" bin, kann ich Dir jedoch folgendes "unverbindlich" erklären.

Helles Blut, deutet immer auf eine "aktive" Blutungsquelle hin. Es kann oft auch einmal vorkommen, dass wenn man sehr harten Stuhlgang hat, eine Verletzung der Darmschleimhaut beim Toilettengang passiert, was dann natürlich eine Blutung zur Folge haben kann.

Manchmal hat man auch in der Nähe des Anus, Hämorrhoiden, ergo diese sitzen innerlich und wenn der Darminhalt dann vorbei passiert, werden diese verletzt und bluten.

Natürlich gäbe es auch "drastischere" Gründe wie Varizenblutungen etc., diese dann aber eher vorkommen wenn bereits eine Vorgeschichte mit Darmerkrankungen bekannt wäre.

Nichtsdestotrotz solltest Du einen Arzt aufsuchen, am Besten direkt zum Facharzt, was dann ein Proktologe wäre.

Gute Besserung

Hallo! Es ist auf jeden Fall ein Grund schnellstens zum Arzt zu gehen. Macht der Proktologe.  Und lass Dich hier nicht in Panik versetzen. Darmkrebs und fortgeschrittene Darmpolypen können zu kleinen Blutungen führen aber dabei handelt es sich um okkultes Blut und das ist nicht hell sondern dunkel und meistens nicht einmal sichtbar.  Dann wird durch eine Darmspiegelung abgeklärt, ob sie wirklich von einem Tumor oder einer Vorstufe stammen.

Was Du hast ist zu weit über 99 % gutartig.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Was möchtest Du wissen?