Heller Stern im Südwesten

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist definitiv die Venus.

Also ein Planet und kein Stern im engeren Sinn. Weil die Venus in bestimmten Positionen relativ zur Sonne (ihre Umlaufbahn ist enger an der Sonne als die Umlaufbahn der Erde) sehr hell leuchtet, ist sie wirklich dominant am Himmel. Weil sie so stark leuchtet und abends auch schon als erster Stern in der Dämmerung sichtbar ist, wird sie auch als Abendstern bezeichnet.

derastronom 19.01.2012, 12:34

So definitiv nun auch wieder nicht. Die Venus ging (Wert für Frankfurt/Main) am 17.1. um 20:14 schon unter. Möglich wäre es, kommt auf die Beobachtungszeit an.

0

Da gibt es mehrere Möglichkeiten. Kommt auf Deinen Standort an und die Uhrzeit. Ich empfehle Dir das Programm Stellarium herunter zu laden. Es ist kostenlos. Da kannst Du die Uhrzeit und das Datum einstellen und siehst dann den Sternenhimmel und dann klickst Du einfach auf den Stern, den Du meinst und erfährst sehr schnell, ob es sich um einen Stern, einen Planeten oder einen Satelliten handelt und wie er heißt.

In Richtung SSW - eher tief am Himmel aber recht hell - wäre Sirius ein wahrscheinlicher Kandidat.

LG

Kommt drauf an wo er ist, ist er...

  • ...eher Richtung Westen kann es der Jupiter sein
  • ...ist er fast ganz im Süden kann es auch Sirius sein
  • ...ist er genau im Süden ist es möglicherweise Rigel oder Beteigeuze
  • ...wenn er mehr Richtung Zenit steht kann es auch Aldebaran sein

(Die Antworten sind mit Absinkender Wahrscheinlichkeit, oben wahrscheinlichste, unten unwahrscheinlichste, sorry für meine späte Antwort, ich konnte aber die Situation mit dem Programm Stellarium nachstellen)

Was möchtest Du wissen?