Was ist dieser helle leuchtende Punkt unterhalb des Mondes?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um die Sache ein für allemal zu klären:

Es war Jupiter. Am 6. August stand Jupiter etwas links vom Mond. Beide befanden sich im Steinbock. Am 7. August ist Jupiter immer noch im Steinbock zu finden, der Mond ist aber in den Wassermann gewandert. Daher steht Jupiter am 7. rechts vom Mond.

Jupiter ist zur Zeit in Opposition zur Sonne und daher sehr Hell und wenn er in der nähe des Mondes steht natürlich sehr auffällig.

Es war definitiv der Jupiter.Das ist kein Stern, sondern der größte Planet unsers Sonnensystems, daher ist er auch so hell. Eure Quatschantworten wie ET etc. könnt ihr euch wirklich schenken, das macht keinen Sinn!

 - (Astronomie, Universum, Sterne)

Ich hab den auch gesehen gestern! :O Ich dachte erst, dass sei nur ein Stern, aber dann war der mir doch irgendwie zu hell.

Wieviele Sekunden denn? Kann sein das es ein Objekt war das verglühte (Weltraumschrott oder Asteroid) oder die Atmosphäre striff.

Der war recht lange da glaube ich. Mindestens 15 Minuten.

0
@user517

Nein, als ich es gesehen habe war es "unten Rechts" vom Mond. (Gesehen in NRW)

0
@Tatzenrufer

Eine Supernova lässt sich auch mit bloßem Auge beobachten, aber das wäre schon in den Medien gewesen da der Himmerl überall ständig überwacht wird. Vielleicht war es eine Himmelslaterne?! Die werden oft auch als Ufos verwechselt da sie seltsam am Himmer als Lichtpunkte erscheinen. Sind aber ab ende August verboten.

0

Was möchtest Du wissen?