Helix trotz Probleme mit Ohrlöchern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hast du deine Ohrlöcher bei einem seriösen Piercer stechen lassen oder wurden sie von einem Juwelier / Modeschmuckladenangestelltem  geschossen? Bei letzterem sind Probleme und Zickereien nicht verwunderlich und keine Seltenheit. Dann liegts nicht (unbedingt) an dir, sondern einfach daran, dass schießen vollkommen ungeeignet ist. Wenn du das Helix seriös beim Piercer stechen lässt, kann es also nochmal ganz anders ausgehen. 

Auch wenn alle deine Piercings bisher seriös gestochen wurden heißt das noch nicht alles, denn nicht jede Stelle an deinem Körper ist gleich. Manche sind an bestimmten Stellen empfindlicher, Piercings zicken dort öfter als an anderen Stellen. Vielleicht ist dein Helix also auch ganz brav ;). Mein Tragus z.B. hat zu Beginn immer wieder Wildfleisch gebildet. Mein Rook aber nur ein einziges Mal, und auch viel weniger (kleinerer "Knubbel"). Das Septum hat keinerlei Zickereien gemacht. 

Schon mal mit Titan versucht? Da sollte nichts passieren, da weder Nickel noch sonst irgend etwas belastendes enthalten ist. Daher wird es ja auch als Erstschmuck verwendet (beim guten Piercer jedenfalls), damit man Reaktionen beim frischen Piercing ausschließen kann. 

Ich würde es bei einem seriösen Piercer einfach probieren. Zum einen ist nicht jede Stelle gleich, zum anderen kann dir der Piercer bei Problemen ja weiter helfen und mit dir eine Lösung finden. Falls du Titan noch nicht probiert hast klappst vielleicht ja damit :) 

Also ich habe mehrere Piercings, auch am Knorpel und hatte damit bis jetzt noch nie Probleme. Der Erststecker ist meist eh aus Titan oder Chirurgenstahl, welcher für so gut wie jeden verträglich sein sollte. :) Wenn man mit dem Piercing dann auch noch vorsichtig umgeht und es immer brav sauber macht, so wie vom piercer vorgeschrieben heilt es schneller. Dass es sich am Anfang mal entzündet ist ganz normal, das muss nichts damit zutun haben, dass du eventuell den Schmuck nicht verträgst... (Meine Freundin hat ihren ersten Helix super vertragen und beim zweiten mega Probleme, dass sie es raus genommen hat) Aber so kann dir das leider niemand zu 100% beantworten, weil jeder anders reagiert. Falls du es dir stechen lässt, wünsche ich dir auf jeden Fall viel Freude damit! 😊

Nächste interessante Frage

Helix trotz Ohrring Problem?

Du könntest doch da auch Silber als Schmuck nehmen, dann dürfte das doch passen?

Bei mir ist es sehr unterschiedlich, wo das Piercing ist von der Verträglichkeit. Ohrlöcher machen je nach Schmuck Probleme, Helix und Forward Helix null Problem, Anti Tragus macht viele Probleme, Septum gar keine ;) Probiers auch, wenn du es unbedingt willst, im Notfall musst du es halt wieder rausnehmen.

Ich weiß nicht, du musst mit einem Piercer reden ob du Silberschmuck gleich von Anfang her nehmen darfst. Normalerweise bekommst du anfangs einen Titanstecker rein, ob Silberschmuck von Anfang an gut für die Heilung ist, weiß ich nicht ☺️

Viel erfolg! 😊

Was möchtest Du wissen?