Helix stechen lassen? mit 13

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Seriöse Piercer stechen solche Piercings frühestens ab 14 (manche Studios generell erst ab 16), wenn beide Elternteile eine schriftliche Einverständniserklärung abgeben und mind. ein Elternteil beim Beratungsgespräch dabei ist. Die Preise sind überall unterschiedlich, einfach mal im Studio anrufen oder auf der Homepage schauen... Wie du die Schmerzen empfinden und damit umgehen wirst, kann dir niemand im Voraus sagen - Augen zu und durch oder sein lassen.. Und geh auf jeden Fall zum Piercer und lass dir das stechen, aber ich denke du weisst das schon, wenn du dich ein wenig informiert hast..

Unter 18 Jahren benötigst du deinen Ausweis, die schriftliche Erlaubnis von beiden Erziehungsberechtigten und deren Ausweise. Wenn dein/e Mutter/Vater alleinerziehend ist, wird ein Dokument benötigt, das die alleinige Erziehungsberechtigung nachweist (z.B. Scheidungsurteil oder ähnliches). Alternativ kann im Studio eine Eidesstattliche Versicherung zur Glaubhaftmachung der alleinigen Erziehungsberechtigung abgegeben werden. Bei unter 16jährigen muß mindestens ein Elternteil mit ins Studio kommen. Bei unter 14jährigen müssen beide Eltern mit ins Studio kommen.

Das Piercen des Ohrknorpels ist eine delikate Angelegenheit - am besten läßt man das von einem dafür qualifizierten Piercer Punchen und nicht stechen - dann heilt es auch in vernünftiger Zeit ab!!!!

nur mit erlaubnis der eltern! ..ist wie mit einem normalen ohrloch, ist ein kurzer stich (schmerz) und dann noch ein bisschen 'nachschmerz', das ist dann aber nicht weiter schlimm :)

Was möchtest Du wissen?