Helix stechen, Erfahrungen

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

ich habe mir im Januar letzten jahren zwei stechen lassen... bei dem einen ging alles gut.. beim zweiten hat es stark geblutet und sehr weh getan.. dementsprechend hat das 2. bei mir länger gedauert... der piercer meinte in spätestens 3 monaten ist alles abgeheilt... bei mir hat es ca 1 jahr gedauert... zur pflege.. er wird dir eigentlich alles erklären.. aber was mein piercer sagte... haare möglichste oft weg (zopf oä) und beim duschen gründlich das ohr abwaschen, damit keine seifenreste am ohr sind... man soll das piercing öfter bewegen wenn ich mich recht erinnere.. und Desinfektionsmittel drauf geben... ich konnte nach ca 1 woche problemlos auf dem ohr schlafen.. aber weh tat es schon :P

lg und viel spass :D

Was du beachten musst, wird dir alles dein Piercer erklären.. Wichtig ist, dass du in den ersten 2-3 Monaten komplett aufs Baden (Badewanne, Chlorwasser, See, Meer usw.) verzichtest. Duschen kannst du aber ganz normal, so lange du das Piercing nicht mit Duschgel einkleisterst (zusätzlich am besten ein hautneutrales Duschgel mit ph-Wert 5.5). Und natürlich tut es weh - was denkst du denn, wenn eine Kanüle ohne Betäubung durch ein Körperteil gestochen wird?

Hey,

Wichtig ist das du nicht drauf schläft. Wie man ließt, machen es die meisten doch nach 2 Wochen oder schon wenigen Tagen aber das ist Gift für die Abheilung. Wenn du eine gute Abheilung möchtest, dann achte darauf.

Ob du es drehen musst, hängt vom Schmuck ab. Eigentlich sollte der Piercer Titan verwenden, dann brauchst du es nicht zu tun. Bei anderen Materialien kann es anders sind, ist dann aber auch schlichtweg billige Qualität.

Der Rest der Pflege sollte dir im Studio erklärt werden, ebenso solltest du ein Pflegemittel mitbekommen. Achte darauf und erkundige dich, was du für deinen Preis alles bekommst. :)

halli hallo. also ich (15) hatte mir meinen helix vor etwa 1,5 jahren stechen lassen, von einer freund mit so nem ohrlochstechdings :D mir tat das stechen überhaupt nicht weh ^^ danach hat es etwas gebuppert ( hoffe man weiß was ich damit meine XD ) und es war etwas warm, aber sonst gings. die tage darauf konnte ich nicht wie normal auf der kopfseite schlafen, hat sich aber später gelegt... regelmäßig desinfizieren solltest du auf jeden fall weil der sich vorallem nach dem stechen entzünden kann und das ist nicht sehr angenehm. ansonsten fällt mir jetzt nichts weiter ein... ich habe kein stecker drin, sondern ein hufeisen. ich persönlich find es schöner und beim duschen find ich es praktisch, denn da kann ich den sozusagen reindrehen, so dass die kugeln praktisch vor und hinter meiner ohrmuschel am ohr sind ( ich hoffe man kann sich das vorstellen ) , dadurch verfitzen sich nicht meine haare beim haare waschen im helix, bzw im hufeisen, viel spaß damit ;)

Es kann gut gehen - heißt das du nach zb 2 wochen nichts mehr merkst.

es kann aber auch schief gehen. (es verheilt bei jedem anders ) > Bei mir wurde es geschossen was sowieso schrecklich ist, dann nach 3 Monaten immernoch jede berührung schmerzhaft und nach 2 Jahren konnte ich immer noch nicht auf dem Ohr liegen. ^^

Bei meiner Schwester ists nach 2 Wochen problemlos abgeheilt gewesen..

Hi,

beim stechen hat es ganz schön gezwiebelt. Danach war 2 Tage das schlafen auf dem Ohr etwas unangenehm. Das wars. Bisher (über 1 Jahr) sonst keinerlei Probleme damit.

Hab auf sonst nichts geachtet, Normal geduscht und gelebt. Die ersten 2 Tage dreht man sich wohl automatisch auf die andere Seite, aber dann war auch schlafen wie immer.

Lass es stechen! Nicht schiessen! Es tut nkcht sehr weh! Zum heilen braucht es aber lange! Ca. 6 monate! Haarewadchen würde ich mit hautneutralem shampoo (ph-balance,...). Du solltest das schlafen auf dieser seite unbedungt, wenn möglich, vermeiden! Viel glück!

schlaf nicht auf dem Ohr bei duschen brauchst du keine Angst haben & sonst hat jeder eine andere schmerzgrenze zB hat es mir überhaupt nicht weh getan aber anderen tut es sehr weh

Was möchtest Du wissen?