helix piercing vielleicht entzündet?

2 Antworten

Das Piercing solltest du weder bewegen, noch drehen!! Der Stichkanal wird wieder aufgerissen und es können Schmutz und Blutkrusten in den Stichkanal gelangen, was zu heftigen Entzündungen führen kann.. Wenn sich das Piercing entzündet hat und du dich nicht damit auskennst, solltest du dringend einen Piercer aufsuchen!

Hallo, hört sich an, als ob das Gute Stück entzündet ist...zwei bis dreimal am Tag desinfizieren und etwas dran drehen oder schieben damit die Lösung auch in den Kanal kommt. Dafür eignet sich flüssige Lösung am Besten. Auf keinen Fall raus machen zum säubern, da du sonst den Stichkanal beschädigen könntest und sich das Ganze verschlimmern würde. Wenns nach drei Tagen nicht besser ist ab zum Piercer.

Alles korrekt, bis auf drehen man soll piercings nicht drehen weil dann der stichkanal immer wieder aufreißt. Einfach 2-3 mal vor und zurück schieben :-)

1
@Metalgirl98

Ja stimmt...hab da auch wohl eher von meinem bwp gesprochen :-D und selbst da mache ich das nicht um 360° sondern nur ganz leicht...

0

Helix Kruste dran lassen oder weg kratzen?

Hallo ich hab mir vor einigen Tagen einen Helix stechen lassen, momentan verläuft alles gut hat sich nicht entzündet oder sonst was. Aber die Kruste stört mich, weil wo das Piercing rein geht ist so eine ganz dunkle Kruste drum. Soll ich sie weg machen?:)

...zur Frage

Ohrring kruste bekommen

hey liebe Community ich habe seit ungefähr einer Woche 2 Ohrring stechen lassen nun hab ich an beiden seiten irgendwie ne kruste hab aber immer es mit diesem Desinfizierung mittel gereinigt und dann immer gedreht hab aber angst das es sich jetzt entzündet Bitte um Antwort

...zur Frage

Ist das tatoo entzündet?

Hallo habe letzte Woche Mittwoch mein erstes tattoo bekommen. Es war auch alles gut kaum wundwasser und die ersten Tage ging alles gut. 5 tage später hatte ich aber eine kleine eiter stelle entdeckt die nächsten tag wieder weg war. Jetzt hat sich ne richtig dicke Kruste an der einen Seite gebildet und gestern ist schon was von der kruste abgegangen aber so wie es aus sieht ist die farbe mit der kruste ab. Das ist doch nicht normal oder?

...zur Frage

Helixpiercing immernoch entzündet?

Hallo zusammen!

Ein vermutlich altbekanntes Thema hier, aber ich habe kein „gleiches oder ähnliches“ Problem hier gefunden.

Seit mittlerweile einem halben Jahr habe ich ein Helixpiercing und es ist nach wie vor immer noch entzündet bzw. mittlerweile wieder. Zwischenzeitlich schien es so gut wie geheilt zu sein aber weit gefehlt, es „zickt“ wieder extrem.

Ich weiß, dass solche Knorpelpiercings vielleicht sogar bis zu 1- 2 Jahre brauchen können bis sie komplett verheilt sind, würde aber gerne eure Erfahrungen wissen.

Ich habe mittlerweile einen „offenen Ring“ drin bzw. besser gesagt einen Ring in Hufeisenform weil ich von so vielen gehört hab, dass bei ihnen der Ring besser verheilt ist. Alles schön und gut aber ich kann mal wieder nicht auf dem Ohr schlafen, bei der kleinsten Berührung (ausversehen komme ich oder mein Freund dran) tut es weh, es ist im kompletten oberen Teil des Ohres gerötet und eine kleine Wildwucherung ist daneben. Man sieht auf jeden Fall deutlich den Farbunterschied meines Ohres mit dem Helix und dem ungepiercten Ohr. Es krustet jedoch nicht mehr viel, mit Blut habe ich lange keine Probleme mehr gehabt. Reinigen tue ich es mit Octenisept und bewegen sich nur wenn sich das Desinfektionsmittel am Piercing befindet.

Laut meinem Piercer ist das alles ganz normal, wobei ich mich eh nicht sonderlich gut beraten dort fühle...

Hatte jemand auch solche Erfahrungen ? Lohnt es sich jetzt die Geduld zu haben und zu warten, dass es verheilt oder habt ihr die selben Probleme gehabt und musstet es letztendlich rausnehmen weil es partout nicht heilen wollte ?

Liebe Grüße und danke schonmal an alle antworten!

...zur Frage

Blutkruste um helix herum wie weg machen?

Hallo liebe community

Ich habe mir am Mittwoch ein zweiten helix stechen lassen, am selben Ohr unter mein erstes. Sie sind sehr nah aneinander und nun hat sich natürlich eine Kruste gebildet. Die Kruste ist aber selbst um den stab gewickelt. Ich war eben duschen und habe es dann grade sauber gemacht ein wenig ist abgegangen aber die Kruste selbst ist hartnäckig an dem stab. Ich habe relativ große Kugeln so 5mm und der Abstand zwischen den pericing ist wirklich gering. Naja grundsätzlich gilt ja was nicht nicht ab will wird auch erst mal nicht ab gehen und dran rum schrubben will und soll man nicht. Nur ich mache mir Gedanken das es sich vllt dadurch entzünden könnte. Gibt es da irgendwie einen Trick oder geht die Kruste auch vom stab selbst alleine ab wenn es soweit ist? Mein anderes helix ist 5 Jahre her und ich hatte so ein Problem eig nicht also das Blut war nicht am stab selbst. Kann mir jmd helfen? :)

...zur Frage

Helix Piercing stechen lassen...aaaaaaaaaaaaaaaah!

Hei Leute, ich wollte mir schon lange ein Helix-Piercing stechen lassen, früher durfte ich nicht doch jetzt darf ich und jetzt hab ich richtig Angst davor, dass sich das Ohr entzündet. Bei meiner Cousine ist das ganze ohr soo sehr angeschwollen, dass sie ins Krankenhaus musste und 2 Spritzen nicht geholfe haten dann mussten sie es ohne Beteubung entnehmen und das war richtig Schmertzhaft! Ich habe einfach schiss davor vielleicht haben ja manche so eni piersing und können mir n paar sachn sagen z.B. ob es sehr weh tut es sich stechen zu lassen oder wo. Ich werde ja warscheinlich zum Hautarzt gehn dort habe ich mein leztes Ohrloch auch stechen lassen. Naja jetz genug gelabert ;D;D also danke schon im vorraus für antworten [und bitte nur hilfreiche Antworten und nich sowas wie ,google ist dein freund, oder so was] ;D ciaoooo ;D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?