Helix mit 12 stechen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi Maya,

ich würde dir dringend davon abraten, so etwas privat und in deinem Alter machen zu lassen. 

Erstens: Piercingstudios müssen erhebliche Hygiene-Vorschriften - nicht nur für das Studio selbst sondern auch für die Piercing-Stecker etc. - einhalten. Deren Seriösität erkennst du schon daran, dass die die Einhaltung auch nachweisen können. Das geht privat schlicht nicht, weil die dazu nötige Technik kaum im Wohnzimmer zu finden sein wird (ein Sterilisationsgerät für die Stecker kostet erheblich viel Geld) und die Sauberkeit auf klinischem Niveau ist im privaten Wohnraum gar nicht zu machen. 

Zweitens: Derartige Knorpelpiercings brauchen für die Heilung sehr lange und sind daher nicht zu unterschätzen. Was machst du wenn sich das Ganz entzündet (was sogar bei professionellen Piercern und entsprechenden Hygienebedingungen durchaus passieren kann und bei privat gemachten Aktionen fast vorprogrammiert ist) und du dann dein Ohr komplett entstellt hast? Die Behandlung beim Arzt zahlt dann nicht die Krankenkasse... 

drittens: Du bist wenn ich richtig gelesen habe 12 Jahre alt. Du wächst noch ein wenig und damit scheiden Knorpelpiercings per se erstmal aus, weil sie evtl herauswachsen oder einwachsen können. 

Warte noch ein bisschen bis du alt genug bist und geh dann mit deinen Eltern zu einem guten Piercing-Studio. Die müssen übrigens dafür auch unterschreiben, sonst kann, darf und wird ein seriöser Piercer keinen Handschlag tun, da das setzen von Piercings unter diesen Umständen eine Straftat (gefährliche Körperverletzung wenn du's genau wissen willst) ist und der Mann/die Frau dafür in den Knast wandern würde. 

Gib den Hinweis vielleicht auch mal deiner Bekannten... ohne Unterschrift deiner Eltern = Straftat... ergo: nix gut ;)

Liebe Grüße,

Matze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So lange die Mutter keine Piercerin ist und ein eigenes Studio hat kannst du Hygiene und Professionalität gleich vergessen...Ziemlich unverantwortlich, was sie dir da anbietet...Ein richtiger Piercer berät dich im übrigen auch vor dem Stechen....

Nimm die 50 Euro und geh zu einem richtigen Piercer, da bekommst du für das gleiche Geld deutlich bessere Qualität. Ein Piercer darf U14 übrigens sehr wohl ein Piercing stechen, so lange die Eltern ihre Einverständnis geben. Ob er das tut hängt vom Studio ab, manche stechen von sich aus erst ab 16/18/...Ein Helix sollte aber auch mit 12 nicht unbedingt ein Problem sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem richtigen Piercer erfährst du alles über die Pflege und die Risiken..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ich nie von "Mutter" oder so machen lassen! Beim Helix wird der Ohrknorpel durchgestanzt. Wenn das nicht richtig gemacht wird, kann es zu wildem Fleisch oder bösen Infektionen kommen.

z.B.

 

muss man mit 12 nicht haben ... oder ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jeder empfindet schmerzen anders. ich an deiner stelle würde noch n bisschen warten. und bitte geh zu nem seriösen piercer mit deiner mutter zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tolle Mutter...Sachen gibt's.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Piercing darf laut BGB nicht unter 14 gestochen werden!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?