Helix gestochen

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Alles quatsch da unten. Ich habe selber einen Helix. Also meiden solltst du Alkoholenthaltenes Zeug! Sowie, Parfum,Deo,Haarspray. Meide ebenfalls Chlor in den ersten Wochen und 3 Tage keine Haare waschen!!!!!! Gehe niemals mit ungewaschenen oder undesinfekzierten Händen dran oder noch besser garnicht rangehen. Pflege deinen Piercing 2-3 mal am Tag mit Octenisept Spray. Bei Entzündungen musst du Tyrosur Gel anwenden, ist Schmerzfrei und geht gut aufzutragen :) Lass niemals andere Leute an deinen Piercing an, außer den Piercer. Wenn jetzt jemand kommt mit ' Oh Zeig mal wie toll' FINGER WEG! Wenn du deinen Piercing richtig gut Pflegst, kann es sogar sein das es in 2 Wochen abheilt, niemals in 6 Monaten, also nur wenn du wirklich Pech hast. Aber biss du deinen Stecker wechseln kannst, würde ich erstmal warten bis dein Piercer dir gesagt hat wann es echt abgeheilt ist deshalb musst du auch regelmäßig zum Piercer das er dir das untersuchen kann. Wenn dein Piercing vom Piercer bestätigt abgeheilt ist, dann würde ich noch ungefähr 3 Wochen warten und dann den Stecker wechseln. Am besten du Desinfekzierst den Stecker vorher, denn sonst könnten Entzündungen erneut vorbeugen. Geh mit deinem neuen Stecker zun Piercer, der wird dir erklären wie du das gut reinmachen kannst und wie das wechseln richtig geht, ohne das es wehtut, denn ich glaube nicht das du eine starke Entzündung oder Schmerzen haben willst.

P.S. Wenn du merkst das dein Stecker anfängt zu Jucken, kratz nicht dranne, denn es ist ein Zeichen für Heilung. Also finger weg vom Stecker und einfach Octenisept Spray und bei Entzündungen Tyrosur Gel anwenden (:

Ich hoffe ich konnte dir helfen ! :) Grüße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in den ersten wochen chlor vermeiden und es jeden tag reinigen also das (hoffentlich) beigelieferte spray jeden tag benutzen und gründlich einsprühen dann verheilt es innerhalb von ca 1 1/2 - 2 monaten . Und pass jaaaa auf beim Haare kämmen man kann sehr schnell hängen bleiben und das tut tierisch weh x.x xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laetitia1995
17.10.2012, 15:54

Knorpelpiercings heilen NIEMALS innerhalb 1-2 Monaten! Haha, schön wär's, ehrlich.

0

Hast du deinem Piercer nicht zugehört oder was?

Vernünftig pflegen & nicht unnötig reizen/bewegen/berühren. Heißt also: Desinfizieren (ich habe die Besten Erfahrungen mit 2x täglich, morgens & abends gemacht, aber muss dir dein Piercer gesagt haben. Aber hast ja nicht zugehört, so wie es aussieht.) und sonst : Hände weg!

Knorpelpiercings brauchen sehr lange zum abheilen, 6 Monate ca. Kann aber auch noch länger dauern. Das heißt, in diesen 6 Monaten kein Schmuckwechsel, oder sonst was. Ein Piercing ist Anfangs eine offene Wunde, also behandel es auch so : Vorsichtig sein, um nicht mit der Haarbürste z.B. dran hängen zu bleiben oder mit den Haaren allgemein..

Frag, wenn du noch weitere Fragen hast.. Lg. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normaler Weise erfährst du das alles schon bei deinem Piercer. Ich musste zB eine Din A4 Seite Risiken und Nebenwirkungen und Pfelege lesen und unterschreiben bevor es überhaupt gestochen wurde.

Aufjeden Fall die ersten Wochen (Monate) gut pflegen d.h. sauber halten, nie mit dreckigen Händen hinlangen. 2-3x täglich Octenisept draufsprühen und die ersten Nächte vermeiden nachts draufzuliegen.

Duschen ist kein Problem jedoch sollte in den ersten Wochen auf Baden (Schwimmbad, See etc.) verzichtet werden.

Meins ist in 3 Tagen 2 Wochen alt und es fängt seit ein paar Tagen an zu jucken, in dem Fall Finger weg, das Jucken ist ein gutes Zeichen da es abheilt.

Schmuck auf keinem Fall vor dem 2-3 Monat wechseln!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel pflegen und nicht immer dran fassen ist sehr wichtig :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir hat es 1 jahr gebraucht bis es richtig abgeheilt war :o

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?