Helix - geschwollen, pocht

8 Antworten

Naja, nach 1 Woche ist das noch nicht ansatzweise abgeheilt, da kann jede Berührung eine optimale Abheilung verhindern.. Geh zum Piercer und lass das kontrollieren, Ferndiagnosen übers Internet sind nicht wirklich zuverlässig..

ja habe jetzt vor morgen hinzugehen. Kann es passieren, dass sie das Helix dann rausnehmen? Also ich würde das gerne vermeiden, denn es hat schon Überwindung gekostet es stechen zu lassen und wenn ich das jetzt rausnehme und zu wachsen lasse, werde ich mir glaub ich nicht noch ein zweites MAl eins stechen lassen und ich warte schon ewig lange auf das Helix:)

Danke für deine schnelle Antwort!!!

0

einfach jeden tag das octenisept drauf tun. mehr kannst du nicht machen :) war bei mir auch so, wird schon abheilen. jetzt am anfang ist es noch sehr empfindlich und wenn dann dagegen geschlagen wird, dauert das verheilen etwas länger

schwierig. wie sehr ist er geschwollen? so sehr das der stab zu klein geworden ist? dann raus damit. im übrigen dauert es mindestens 1 monat bis sowas auch nur ansatzweise verheilt ist. und immer fleissig desinfizieren.

ja also bevor es so angeschwollen ist, hat man den stab schon ein gutes Stück hinten gesehen. Jetzt ist der Stab nicht zu klein, hinten schaut noch ein mini stückchen des stabes und das Plättchen raus aber halt schon gewaltiger Unterschied.

0
@AmarieE

das hört sich nich sehr gut an. würd dir raten nochmal zum piercer zu gehen. und wenn es eitert ihn besser rauszunehmen.

0
@MissStress

also es hat jetzt wirklich von einen Tag auf den anderen aufgehört zu schmerzen. Also ich war im Endeffekt nicht beim Piercer. Das pochen oder schmerzen an sich hat sich eingestellt, ist aber noch geschwollen. Kann ich das jetzt einfach heilen lassen?

0

helix-piercing verträgt kein octenisept mehr! :/

Ich habe nun schon seit ca 4 wochen meinen helix piercing und habe es, wie mein peiercer es mir empfohlen hat, täglich mit octenisept desinfiziert. Vor ca 2 wochen hat es sich entzündet und da habe ich zusaätzlich Tyrosur gel aufgetragen (ebenfalls wie mir der pierer es empofohlen hatte). Jetzt ist von der entzündung nicht mehr viel zu sehen aber immer wenn ich es mit octenisept einsrpühe wird es rot und fängt höllisch an zu jucken!!! ich habe das gefühl das mein ohr inzwischen kein Oct. mehr verträgt, aber ich weiß nicht was ich sonst benutzen sollte! könnt ihr mir sagen was man in so einem fall macht? Also ich benutze jetzt seit 3 tagen immer eine salzwasser lösung aber ch glaube das trocknet das ohr nur weiter aus. schon man danke für die antworten! :)

...zur Frage

Helix Piercing- Stab zu kurz!?

Hallo Leute,

ich weiß es ist bisschen Spät, aber ich kann einfach nicht Schlafen. Ich habe mir Heute meinen Helix stechen lassen und jetzt hab ich ständig das gefühl das das stab zu kurz ist. Bei meiner Freundin war der viel länger .. ist das auch eigentlich nicht so das der stab länger sein muss, weil es ja sein kann das sich das ohr anschwellt oder der gleichen? Es tut nicht wirklich weh nur ich hab so einen komischen druck am Ohr ..

Danke im voraus ♥

...zur Frage

helix geschwollen, pocht, schmerzhaft?

hey Leute! hab schon viele Fragen wie neben gefunden, aber nicht genau meine also stelle ich sie nochmal exakt! also hab mir vor 2 Wochen einen Helix gestochen und seit einer Woche ist er geschwollen, gerötet und pocht schmerzhaft. aber das Ding ist, dass es eigentlich nicht direkt am Piercing schmerzt. Ich glaube es wurde ein Nerv getroffen und es zieht auch in den Kopf und es fühlt sich bisschen wie eine ohrentzündung an. der piercer hat mir einen längeren Stab reingemacht. sagt er denkt es ist noch nicht entzündet. was kann ich noch tuuun?? Danke schonmal!!!

...zur Frage

Ohr geschwollen wegen Helix Piercing. Was tun?

Hab mein Helix schon ungefähr 1-2 Monate. Bin aufgewacht und mein Ohr war angeschwollen. Vergeht das wieder? Muss ich es rausnehmen? Was soll ich dagegen tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?