Helium=erhöhte Stimme?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich weiß dass 0,003% Edelgase in der Luft sind,

Du weißt falsch. http://de.wikipedia.org/wiki/Erdatmosph%C3%A4re#Zusammensetzung

Quandt 20.04.2012, 09:37

Und wo ist die Antwort auf die Frage?!?

0
cg1967 21.04.2012, 02:17
@Quandt

Die Frage, welche in der Konklusio gestellt wurde, ist wegen der falschen Prämisse nicht mehr existent. Der Fragesteller möge seine Prämisse unter Einsichtnahme in den Link überarbeiten und danach eine zielführende Frage stellen.

0
Quandt 23.04.2012, 08:42
@cg1967

Die Kommastelle stimmt nicht, der Sachverhalt der Frage bleibt dennoch erhalten, mein Guter! ;O)

0
SindriAlvisTyr 25.04.2012, 15:58

muss wohl den prozentualen Anteil von Edelgasen und CO2 verwechselt haben (edelgase= 0,97%; CO2=0,03%)

0

Der Amteil an Helium in der Luft Beträgt 0,72 ppm das sind 0,0000072% das is viel zu gering um irgentetwas mit deiner stimme zu bewirken

Ich glaube das wäre nur so minimal das es egal wäre

Vielleicht macht der Stickstoff in der Luft unsere Stimme ja auch tiefer und durch das Einatmen von Helium wird sie wieder normal....

warengel 19.04.2012, 21:37

Stickstoff verändert deine stimme NICHT. Schwefelhexaflourid ist beim einartmen sozusagen das Gegenteil von He. http://www.youtube.com/watch?v=5X-R04bDv7E

0
Quandt 20.04.2012, 09:36
@warengel

Der ironische Unterton der Antwort von Schimmelpilz ist Dir verborgen geblieben, gelle?!?

0
Aspergillus 20.04.2012, 12:41
@Quandt

Quandt, du bist cool, weil du 1. Verstanden hast, wie meine Antwort gemeint war und weil du 2. sogar weißt, was es mit meinem Namen auf sich hat!

0
Quandt 20.04.2012, 15:40
@Aspergillus

Ich arbeite halt daran praktizierender Eigendenker zu bleiben! ;O)

0

Theoretisch ja. Da aber das menschliche Gehör so stumpf ist und der Anteil so verschwindend gering ist, merkt man nichts davon.

Zingzang

Was möchtest Du wissen?