helikopterpilot arbeiten und ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mein Vater ist Hubschrauberpilot. Er hat die Ausbildung bei der Bundeswehr gemacht und ist dann danach Rettungsflieger geworden. Inzwischen arbeitet er als "Cheftaxi" bei einem großen deutschen Unternehmen.

Mögliche Arbeitgeber: Polizei, ADAC, Bundeswehr, DRF (Deutsche Rettungsflugwacht), ausländische Pendants dazu. Außerdem natürlich private Unternehmen oder reiche Privatleute (z.B. Araber), Rundfluganbieter, Heli-Logger (Bäume fällen/abtransportieren mit Hubschrauber), Transportflüge (Fracht oder Personal auf Bohrinseln), ... da gibt es unwahrscheinlich viele Einsatzgebiete

Abitur und Interesse an Heli-Pilot, dann ab zur Bundeswehr, da gibt es die Ausbildung gratis und die suchen "händeringend" Heli-Piloten- Interessierte!

Tizia23 09.10.2010, 22:55

wirklich? nur was fliegt man dort für einsätze?

0
Laredo 10.10.2010, 00:14
@Tizia23

Alle möglichen Einsätze, auch Afghanistan - leider! Innerhalb D aber hauptsächlich Übungen, Rettungseinsätze (SAR) usw.

Beispiel: Marineflieger gerade Ostsee-Rettungseinsatz wegen brennendem Fährschiff.

0

Was möchtest Du wissen?