Helft mir schnell ich kann nicht mehr?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

http://www.profamilia.de/

Schlafe eine Nacht darüber und versuche etwas zur Ruhe zu kommen. Es gibt Auswege aus Deiner Situation und Du bist nicht alleine.

Es gibt auch Mutter-Kind-Einrichtungen für Jugendliche. Wende Dich an die Beratungsstellen, schildere denen Deine Situation und frage nach den Möglichkeiten, die Du hast.

Wenn Du erst mal die nötige Unterstützung hast, reden sie auch in Ruhe mit Deinen Eltern.

Versuche Dich zuerst an pro familia zu wenden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh nein :o! 

Als erstes würde ich das meinem Freund sagen sagen ...glaubst du den das er sauer oder so sein wird...Wenn du nicht so ein gutes Verhältnis zu deinen Eltern hast kannst du doch auch erst z.b mit deiner Tante reden vielleicht kann sie dir weiter helfen weil ich glaube das das hier keiner so richtig verstehen kann wie das jetzt für durch ist...

An deiner stelle würde ich das Kind danach zur Adoption frei geben (aber dafür sorgen ,dass das baby ein schönes zu Hause bekommt). Weil wenn du es frei gibst dann kannst du dein leben noch weiter aufbauen du hast dann nicht solche Probleme mit deiner Zukunft und das Kind hat es sicherlich auch leichter bei Eltern auf zu wachsen die bereit für ein Kind sind.

Ich wünsche dir viel Glück! Kopf hoch das wird schon wieder... :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest es zuerst jemanden anderen erzählen wenn dein Vater ein schläger ist. Dann erzähl es ihm bloß nicht zuerst. Am besten ist es wenn man noch wüßte wie alt du bist wenn du so etwas schreibst. Aber ich geh mal davon aus das du noch minderjährig bist sonst müsstest du es deinen Eltern ja nicht zwingend erzählen. Frag doch enge vertraute von dir was du ihrer Meinung nach jetst am besten tuhen solltest.Oder ruf da an die haben Schweigepflicht und du kannst einfach so anrufen  (0800111033 Nummer gegen Kummer) Klingt jetst blöd da anzurufen aber mit solchen Fällen haben die Garantiert Erfahrung. Aber ich würde dir wirklich davon Abraten es deinem Vater zu erzählen der dich schlägt von so einem must du dich immer vern halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von depressedmyself
24.03.2016, 04:29

ja ich versuche auch so wenig Kontakt wie möglich zu meinem Vater zu haben... bin übrigends 14

1

Erstmal kann sein das du es trotzdem nicht bist, darum erstmal cool down. Beim Frauenarzt untersuchen lassen, die sagt sofort was Sache ist und in welcher Woche du es bist, falls du es bist.Ich sag mal so, müssen deine Eltern es jetzt schon erfahren (wenn du das Gefühl hast du bist es)? Ich sag das nicht weil ich will das du es verheimlichst im Gegenteil, anders wurde es uns als Kindern nicht beigebracht. Man soll immer den Eltern alles erzählen, du klingst für mich aber schon etwas älter und darum Versuch erstmal zu sortieren was jetzt genau der Punkt ist, wie du dich verhalten musst. Die Situation ist gerade für dich nicht leicht sagst du. Schule läuft nicht, schwierige Beziehung zum Vater. Zuhause nur Krach. Ok wenn du weist das Zuhause die Idylle immer auf Kippe steht, wirklich erstmal mit der Tür nicht ins Haus fallen. Einfach um dir selber Stress zu vermeiden. Darum ist es nicht immer gut den Eltern alles zu erzählen. Zweite Sache, vertraust du deinem Freund? Oder kann es sein das der sofort abhaut? Ihr seid ein Jahr zusammen, überleg wie du ihn einschätzt. Dritte Sache, das ist sehr sehr sehr wichtig, überleg genau was du willst. Bist du alt genug um Verantwortung zu übernehmen? Ein Kind zu haben heißt nicht gleich das du nie wieder Spaß im Leben hast, überhaupt nicht. Aber ein Kind zu haben ist neben Spaß auch ernst zu machen. Du kannst alle schaffen, aber stell dir die Frage, wären deine Noten in der Schule ohne Schwangerschaft besser ? Glaube eher nicht. Denkst du es wird alles schlechter mit? Glaube eher nicht. Wenn du dich noch am Anfang befindest hilft der Staat wo es nur geht, finanziell usw. Du kannst eine Pause einlegen und später weiter machen, du kannst während der Schwangerschaft weiter machen.... Wenn du einen Abschluss davor hast kannst du gucken ob der nicht schon ausreichend ist usw. Usf. Wenn du sehr jung bist und dich echt alleine siehst mit der Situation geh zu einer Beratungsstelle. Erzähl dir alles vom Herzen die geben dir einen Rat. Ob du ihn anwendest liegt bei dir. Die wichtigste Entscheidung ist ob du es behalten willst oder nicht. Liegt bei dir. Lass dir da am besten echt von keinem einreden... Versuch bis dahin gesund zu bleiben (zugaretten, Alkohol, unbewusste/bewusste schlechte Ernährung).Mit diesen Worten Good luck und keine sorge, du bist schwanger ... Du bist nicht sterbenskrank oder hast jemand verloren. Allso ist alles zu schaffen :) denk immer daran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cvksat
24.03.2016, 05:37

Sie war schon beim FA und die hat schon bestätigt das sie wirklich schwanger ist 😉!

5

Da bleibt wenig anders übrig als mit der Tür ins Haus zu fallen, also "Mama, wir müssen reden, ich bin schwanger. War schon beim Frauenarzt und der hat mir bestätigt das ich jetzt so in der xx Woche bin"... Stell es nicht länger aus, das Problem wird eh nicht kleiner und wenn du es dann erzählt hast, bist du froh dass du das getan hast. Es nimmt dir ein große last von den Schultern. Hab auch vertrauen zu deine Mutter. Freilich wird sie nicht begeistert sein, aber sie wird dir sicherlich helfen!! Wenn du dich nicht traust es dein Freund zu sagen, kannst du zusammen mit deine Mutter zu ihn und seine Eltern gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du schon hier rein schreibst und nach antworten suchst weil du dich nicht sicher bist, bist du MIT SICHERHEIT NICHT NICHT NICHT bereit für ein kinderleben zu sorgen. Ich denke einfach nur das du es erstens aufjedenfall deiner mutter sagst weil sie dich verstehen wird und natürlich sauer wird aber sie kann dich schlecht töten und zweitens deine mama entscheiden lässt. Mama is die größte vertrau ihr..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kathyli88
24.03.2016, 05:15

Das ist ja süß :) hoffentlich sagt mein sohn das auch einmal über mich wenn er sprechen kann ^_^ in den anderen punkten gebe ich dir übrigens recht

2

So schnell als möglich, denn es gibt andere möglichkeiten, wenn du nicht zu viel zeit verlierst.

Ich weiß, das ist jetzt schon zu spät, aber wenn ein kondom platzt und somit offensichtlich die gefahr besteht schwanger zu werden...weshalb bist du nicht innerhalb von 3 tagen einfach zu einer apotheke gegangen und hast dir die "pille danach" geholt.

Die gibt es mittlerweile sogar rezeptfrei, man muss nicht einmal zum frauenarzt gehen. Früher war das nicht so einfach. Und trotzdem machen so unendlich viele jugendliche einfach dicht im kopf und warten nur ab. Ich versteh das nicht. 

Vielleicht bringt das für die zukunft etwas. 

Wende dich an profamilia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2001Jasmin
24.03.2016, 04:33

Sorry😪 Dieser Pfeil hätte eigentlich rauf zeigen sollen- hab falsch gedrückt .

1
Kommentar von blackforestlady
24.03.2016, 05:35

@Kathy...Du wirst bald Mutter und würdest Deine eigenen Tochter zur Pille danach raten. Anstatt mit ihr über vernünftige Verhütung zu reden. Kleine Kinder, die mit dreizehn schon Sex haben, kommen aus kaputten Familien und suchen nur Geborgenheit und der Sex kommt dann nebenbei. Ein Kind was aus einer intakten Familie kommt, würde nie auf so eine hirnrissige Idee kommen in dem Alter Sex schon zu haben. 

2

Mit 14 schwanger ist schon der Hammer. Sagen müßt ihr es. Was ich nicht verstehe man hat die Pille danach für solche Fälle eingeführt. Ohne Rezept und bis 18 kostenlos. Warum habt ihr die nicht gleich geholt. Da wartet man nicht sondern handelt und das gleich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von depressedmyself
24.03.2016, 04:31

Ich wohne eher in Dorf und die nächste Apotheke ist mitm Auto ca. 40 Minuten weg... Problem : haben kein Auto

1

Ich rate dir dringend dazu, es zum einen möglichst schnell deinen Eltern zu sagen, und zum anderen, es umgehend abzutreiben. Hier wurde zwar auch schon eine Pflegefamilie vorgeschlagen, allerdings kann man einer 14-jährigen keine Schwangerschaft zumuten. Die ist körperlich und geistig sehr fordernd, besonders gegen Ende schmerzhaft, ganz zu schweigen davon, wie dich deine Klassenkameraden und Freunde sehen werden, wenn du in der Schule schwanger rumläufst.

Ob du es willst oder nicht sollte hierbei nicht zur Debatte stehen. Ich bin der Meinung, dass man in deinem Alter noch nicht beurteilen kann, für was man sich entscheidet, wenn man ein Kind in die Welt setzt. Du solltest damit unbedingt warten, bis du älter bist und die Weichen für den Leben gestellt hast, auch deinem Nachwuchs zuliebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von depressedmyself
24.03.2016, 04:28

Ich selbst bin aber der Meinung das man jeden Lebewesen,egal wie klein es ist, eine Chance geben sollte zu leben😭

2
Kommentar von depressedmyself
24.03.2016, 04:35

@RandalerRolf... Nein ist es nicht... Ich bin einfach verzweifelt und ich glaube das ist nachvollziehbar

1
Kommentar von Dukar
24.03.2016, 06:57

Wenn du aber älter bist wird dich sowas glaub sehr belasten,man hat ja ein Kinderleben ausgelöscht

1

Mir geht es genau wie dir ich bin auch nicht gutcim der schule und hab fast jeden tag streit mit meinen eltern deswegen und wegen vielem mehr und ich verstehe deine angst es ihnen zu erzählen. Aber ich würde es erstmal deinem freund so schonend wie möglich beibringen und mit ihm zusammen zu deinen eltern gehen um es ihnen zu erzählen weil du denke ich mehr mut hast wenn du mit ihm zusammen zu ihnen gehst als wenn du alleine gehst. Ich wünsche dir noch viel glück und hoffe das gespräch mit deinen eltern und deinem freund läuft gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen schönen guten Morgen :D Ich würde es Ihnen so bald wie möglich sagen. Ärger hin oder her ! Wie alt bist du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du das kind nicht willst dann weißt du ja was man da machen kann. ich persönlich bin für pflegefamilie und strikt gegen abtreibung. aber natürlich eure entscheidung
viel glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GaryAnderson
24.03.2016, 04:21

früher oder später musst du das denen ja sagen bzw sie werden es rausbekommen

1
Kommentar von depressedmyself
24.03.2016, 04:22

hm ...Ich würde das Kind schon irgendwie gerne haben...😔😔 aber ich weiß nicht ob das so gut ist

2
Kommentar von GaryAnderson
24.03.2016, 04:23

man kann es schaffen wenn man will :)

2
Kommentar von depressedmyself
24.03.2016, 04:25

Ich weiß nicht ob ich das schaffe 😭

2
Kommentar von GaryAnderson
24.03.2016, 04:27

wenn dein freund dich nicht unterstützt ist er ein.. du weißt schon. und deine eltern? würden die dich unterstützen?

2
Kommentar von GaryAnderson
24.03.2016, 04:31

reif hin oder her ohne unterstützung wird das leider nichts mit 14 jahren

2
Kommentar von GaryAnderson
24.03.2016, 04:48

hoffen wir es :)

2

Was möchtest Du wissen?