helft mir bitte ich halts nicht aus

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Weglaufen ist feige und ändert auch nichts an der Situation. Besser wäre, du würdest dich bei deiner Mutter entschuldigen und in der nächsten Zeit ein wirklich gutes Benehmen an den Tag legen, damit deine Mutter merkt, dass es dir mit deiner Entschuldigung ernst ist. Wir Mütter verzeihen mehr, als du dir vorstellen kannst....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

verliere nicht den mut! dass man sich mit Eltern streitet ist nichts schlimmes allerdings ist es in deinem fall anders... ich kann mich nicht in deine Situation versetzen aber da muss was ganz schön schlimmes vorgefallen sein dass du handgreiflich wirst aber weglaufen ist keine lösung(das weiß ich!) wenn deine mutter dich wirklich liebt wird sie dir verzeihen du musst nur den ersten schritt machen! am besten redest du mit ihr wenn ihr alleine seid du fragst sie wie es ihr geht, ob ihr was weh tut und dann musst du dich entschuldigen. du sagst ihr dass du das nicht gewollt hast und dass es dir wirklich leid tut! das ist schwer, ich kanns mir denken aber das ist die beste lösung du solltest mit ihr reden vll sagst du noch dass du schreckliche angst um sie hattest dass sie sich verletzt haben könnte(sofern das stimmt) du musst über deinen schatten springen um ihr das aufrichtig zu sagen aber wie schon gesagt: sie ist deine mutter - sie liebt dich - sie wird dir verzeihen!!!

viel glück bei allem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal. Warte ein Moment. Sodass ihr beide kurz Luft holen könnt. Dann gehst du zu deiner Mutter und entschuldigst. Es tut dir leid. Dir ist im Moment alles zu viel. Sie ist der einzigste Lichtblick für dich. Das sagst du ihr. Wenn ihr herz nicht aus stein ist wird sie dir verzeihen. Das machen Mütter einfach. Los trau dich Ein kleiner Schritt. Ich drück dir die Daumen !�?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin geschockt...Für mich gibt es nichts Schlimmeres, als wenn Kinder gegen die eigenen Eltern gehen. Es fällt mir schwer, dir hier einen Rat zu geben. Ob eine Entschuldigung hier reicht...??? An Stelle deiner Mutter würde ich mich fragen, was ich bei dir falsch gemacht habe und ob es Sinn macht, weiterhin mit dir unter einem Dach zu wohnen... Auch wenn man jemand von Herzen liebt, so kann man sich dennoch nicht alles gefallen lassen, vor allem keine körperliche Gewalt gegen die eigene Mutter Da kann man sich noch so streiten - da wäre bei mir die Obergrenze erreicht. Da ich selber noch nie in dieser schrecklichen Situation war, möchte ich auch nicht weiter darüber spekulieren. Mir fehlt hierfür jegliches Verständnis...

Deine Familie benötigt Hilfe von außen, damit sich diese schreckliche Tat nicht wiederholt. Rede mit deiner Mutter, sobald sie mit sich reden lässt. Eine Entschuldigung von deiner Seite sollte selbstverständlich sein. Bilde dir aber nicht ein, dass das ein großzügiger Akt von dir ist, denn eine Entschuldigung ist in diesem Fall unbedingt zu wenig. Da müssen Taten folgen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Mutter wird dich auch immer noch lieben. Gehe zu ihr und entschuldige dich für dein Verhalten, ich denke doch das sie dir verzeiht. Sag ihr wie leid dir das alles tut und es wird sich wieder einrenken.. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann sag ihr genau das ! Auch wenn es xchwer fällt oder schreib ihr das in einem Brief wenn es für dich leichter ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?