Helft mir... bin so kurz vorm aus dem Fenster springen...?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ach komm, jeder hat mal schlechte Phasen...
Das mit deinem Freund tut mir zwar leid und ich weiß auch nicht wie alt du bist, aber ich glaube das wird wieder. Jeder streitet sich mal (falls es denn Streit ist..) und meistens verträgt man sich dann aber auch wieder. Man muss nur den ersten Schritt wagen und über die Probleme reden. :)

Und mal ehrlich, wer mag schon Mathe? Ich sag mir immer "Hey, ist nur ne Arbeit, das nächste Mal machst du's besser und jetzt hole ich mündlich alles raus."

Mach dir nicht so nen Kopf und versuch die Sachen, die dich traurig oder depri machen, in den Griff zu kriegen.

Gute Besserung. :)

Auch wenn es für dich so sein - zu scheint. Eine Arbeit ist nicht der Weltuntergang. Ich stand immer etwas Kippe zur Schule, hatte mir nie ein Kopf über Arbeiten gemacht bzw mich deswegen unter Druck gesetzt - letztendlich hab ich es auch irgendwie geschafft, hab ein Beruf und kann mich so eigentlich nicht beklagen.

Ich hab das bei vielen Gymnasiasten beobachtet miterlebt - wie diese sich selbst total fertig machen und eine 3 schon als Weltuntergang ansehen - es mag leider nicht in meinen Kopf gehen - ich rate dir einfach --- Tief durchatmen, Musik an machen - bisschen rum gammeln ( jetzt um die Zeit ) verschwende nicht deine Gedanken an was wo du nicht mehr rückgängig machen kannst. Da wird es vielleicht eine 5, die nächste Arbeit wird kommen, da wird nochmal Gas gegeben und dann wird´s ne 2. 

Kopf hoch :) 

Also mit zerbrochenen Freundschaften, schlechten Noten, Handyverbot und Hausarrest muss so gut wie jeder Teenager umgehen, bitte denk nicht einmal daran, dich deswegen umzubringen. Das steht in keinem Verhältnis zu deinem Leben. Du sagst du kriegst dein Handy "nie" wieder, trotzdem wirst du auch im absoluten Härtefall irgendwann wieder ein Handy haben. Wenn du dir was antust, hast du vielleicht dein Leben nie wieder - und das ist dann wirklich nie!

Sprich mit deinen Eltern, wenn ihr gemeinsam eine Lösung findet, wie du dich schulisch bessern kannst, hast du dahingehend schon mal weniger Probleme.

Wenn du öfter gedanklich mit Suizid in Kontakt kommst (erst recht wegen solchen Sachen), solltest du mit jemandem darüber sprechen, dem du vertrauen kannst. Das kann dein Schulpsychologe oder auch direkt ein Psychologe sein, aber auch erstmal deine Eltern/andere Verwandte oder Freunde.

Ruf eine Seelsorge Hotline an, sprich mit deinen Eltern. Selbstmordgedanken sind sehr schlimme Hinweise auf eine Depression.  glaub an dich! 🍀 

Das sind keine wirklichen Probleme, für sowas suizid begehen wollen ist einfach nur total kindisch und unreif, glaub mir dir wird noch viel schlimmeres passieren und was willst du dann machen?!

"So eine Grippe, das ist kein wirkliches Problem, wegen so etwas zu sterben ist einfach nur total kindisch und unreif...."

Psychische Krankheiten sind mit nichts anderem als physischen Krankheiten zu vergleichen. Ich kann nicht dafür sprechen, ob der Fragenstellende eine psychische Krankheit hat - aber wenn, dann werden wir das ohnehin nicht an einer erhöhten Temperatur sehen können. Und trotzdem ist so etwas ernstzunehmen.

0

Du hast doch einen PC in deinem Zimmer (mit dem du wahrscheinlich die Frage geschrieben hast)?

Mach das auf jeden Fall nicht!!! Kann man denn iwie privat mir dir schreiben?

Was möchtest Du wissen?