Helfen Sportbandagen bei Knieschmerzen?

3 Antworten

Mir hat sie immer geholfen. Ich habe beim Sport ewig eine Bandage fürs Knie getragen, bis mir dann mal auffiel, dass ich die wohl eher aus Kopf- als aus Kniegründen trug und komme seither prima ohne klar. Das Ding war aus dem Sanitätshaus und wurde angepasst.

Also sie können nach einer Verletzung in der ersten Zeit unterstützend wirken. Aber die Muskulatur wird ja dadurch entlastet, baut sich also auch nicht ausreichend wieder auf. Du solltest sie nur im Notfall benutzen. Und geh mit den Schmerzen lieber zum Arzt!

Es kommt immer darauf an, welche Art von Knieproblemen oder Schmerzen man hat.

Liegt eine statische Ursache vor, werden Kniebandagen allein kaum für einen längeren Zeitraum zum Erfolg führen können, weil die Ursache damit nicht behoben werden kann.

Bei Knieproblemen sollte man immer zunächst die Fußstatik checken oder checken lassen, denn das Bein baut bekanntlich auf den Fuß auf. Es ist physikalisch ganz leicht verständlich zu machen, dass nur ein geringer Fersenschiefstand dazu führt, das der Unterschenkel schräger zum Knie hin verläuft (Gesetz der Hebelwirkung).

Obwohl mehr als 60% aller nicht durch einen Unfall hervorgerufenen Knieprobleme mit speziellen Einlagen vollständig abgestellt werden können, wird diese Tatsache oft ignoriert und es werden lieber Salben und Bestrahlungen verschrieben. Viele Orthopäden werfen auch nicht den Blick auf die Füße, wie es sich bei Knieklagen eigentlich gehört. Die Fußuntersuchung ist oft zu zeitaufwändig und das Wartezimmer ist voll.....

Was möchtest Du wissen?