Helfen remifemin Plus Tabletten gut gegen Hitzewallungen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

es ist sehr interessant, dass die Beschwerden während der Umstellungsphase hauptsächlich in den westlichen Ländern auftreten. Wie kommt es? Ich denke, dass einerseits zuviel aus einem normalen biolog.Vorgang gemacht wird und so vielen Frauen suggeriert wird, man müsse irgendetwas dagegen tun. Das beste Mittel ist eine gesunde Partnerschaft mit viel Sex und Liebe. Das stärkt die Akzeptanz der Persönlichkeit mit oder ohne Gebärfähigkeit. Zum zweiten erhält eine ausgewogene Vollwertkost - konsequent eingehalten - die Leistungsfägigkeit der Frau bis ins hohe Alter. Das Dritte ist Sport. Jeden Tag. Keinen Marathon, aber eine halbe Stunde leichtes Ausdauertraining. Du wirst sehen, dass sich alles von alleine erledigt. In unserer westlichen Welt wird halt alles mit Pillen gemacht. Nützt alles nichts. Man muss schon selbst ran, vor allem, wenn es sich um keine Krankheit handelt.

Lieben Gruß

Susanne

Ich werde 60 und kenne das also,nur halte ich gar nichts von solchen Mittelchen,die dazu auch nicht gerade Billig sind.Es geht vorbei,glaub mir,ich habe mir immer gesagt,Durch die Beschwerden der Periode musst du durch,dann schaffst du das hier auch,und glaube mir,das positive Denken hilft!alles Gute.

Ja es wirkt sehr gut, aber es greift die Leber an und deshalb habe ich es abgesetzt

Was möchtest Du wissen?