Helfen Kompressionsstrümpfe gegen Venenschwäche?

5 Antworten

Wenn jemand überhaupt erst mal rausfinden will, ob er eine Venenschwäche hat, kann er so einen Venentester für zu Hause mal ausprobieren. Gibt es jetzt wohl..Habe ich gerade bei www.heimdiagnose.de gelesen, ist ein Gesundheitsportal. Viele Grüße Sonja

Die Kompressionsstrümpfe helfen gegen die Folgen der Venenschwäche, nicht gegen die Venenschwäche! Wenn man sie weglässt, sind die Venen kein bißchen anders als vorher. In der Zeit, wenn man sie trägt, erhöhen sie den Venendruck, das Blut wird nach oben gefördert, dadurch können Thrombosen verhindert werden (auf Langzeitflügen zu empfehlen).

31

Danke. (Kann da noch jemand nicht schlafen ;-) )

0

neurodoc hat es auf den Punkt gebracht - Kompressionsstrümpfe sind lediglich Hilfsmittel, die helfen, so lange man sie benutzt. Wobei, wenn man sie regelmäßig trägt, sicherlich auch langfristig der Bildung weiterer Krampfadern vorgebeugt wird! Sie geben auch, korrekt angepaßt, ein "gutes Gefühl" - jedenfalls beim Stehen und Gehen! Wenn ständig die Knie angewinkelt sind (im Auto, im Flugzeug...), kann es längerfristig unangenehm kneifen. Außerdem ist das Anziehen (trotz diverser Anziehhilfen) für Menschen, die nicht mehr so beweglich sind, mit einigen Anstrengungen verbunden. Aber die Vorteile überwiegen eindeutig die Nachteile!

31

Vielen Dank. Kann es sein, dass wenn man die Kompressionsstrümpfe mal anzieht und mal nicht, dass dann nach kürzerem Tragen eventuell die Probleme stärker sind als vorher, oder ist das völlig unbedenklich?

0

Schüssler Salze - Erfahrungen?

Habt ihr Erfahrungen mit Schüssler Salzen? Und wenn ja ,haben sie bei euch geholfen & wie lange habt ihr sie eingenommen bis ihr eine Besserung gemerkt habt?

...zur Frage

Schlank im Schlaf - Wer hat Erfahrung?

Hallo liebe Community,

mir ist nun von mehreren Seiten bereits das Konzept von Schlank im Schlaf empfohlen worden.

Ich bin nicht an einer kurzfristigen Diät, sondern an einer langfristigen Ernährungsumstellung interessiert.

Hat jemand mit Schlank im Schlaf bereits Erfahrungen sammeln können? Positive oder negative?

Danke für jede freundliche Antwort.

Antigone

...zur Frage

Fersensporn durch Venenschwäche?

Hallo ich habe einen angehenden Fersensporn und habe auch Schuheinlagen bekommen. Seit Wochen trag ich die, doch ohne Besserung. Jetzt hab ich festgestellt, wenn ich oberhalb meines Knöches die Muskel massiere, verspüre ich etwas Linderung. Nun meine Frage: Kann es möglich sein, wenn man eine Venenschwäche hat, die einen Fersensporn auslöst?

Danke

...zur Frage

Kann mir jemand dabei helfen, eine Pflegeplanung durchzuführen?

Hallo ich habe eine Frage zu der Durchführung einer Pflegeplanung für einen unserer Heimbewohner.  Hier ein paar Infos zu der Bewohnerin:

Sie kann nicht lange Stehen,  sitzt im Rollstuhl und trägt gemäß ärtzlicher Anordnung Kompressionsstrümpfe und ist meiner Ansicht nach Thrombose gefährdet.  Kann mir jemand dabei helfen eine  Pflegeplanung für diesen Fall  durchzuführen?

 

 

Danke im Vorraus

...zur Frage

Kompressionsstrümpfe vergessen zu kaufen nach Verödung der Venen, Hilfe?

Hallo, also ich war heute morgen beim Arzt und mir meine leichten Krampfadern/Besenreißer per Spritzen zu entfernen und ich weiß nicht mehr ob mir gesagt wurde ich soll die Strümpfe direkt mitbringen oder aber ich habe es vergessen bzw. unerhört naja egal auf jeden Fall habe ich ein Termin in der Apotheke abmachen lassen und der ist aber am Montag.
1. Kann bis dahin irgend was machen?
2. Ist es normal das eine Stelle so bläulich ist?
und 3. Was tue ich solange also ich mein Beine baumeln lassen im sitzen oder ausstrecken da ich ja nicht stehen soll.

Hoffe jmd. beantwortet mir irgendwas. Danke im voraus !!

...zur Frage

Helfen Kompressionsstrümpfe wirklich bei Lymphödemen, und wie (un)angenehm sind diese Strümpfe?

Wassertabletten haben nicht geholfen, jetzt müssen wohl Kompressionsstrümpfe ran. Hab die vor vierzig Jahren schon mal gehabt und mir nur blutige Striemen in den Kniekehlen und am Rist geholt. Die Beine wurden sogar immer dicker, weil alles abgeschnürt war. Und mir war immer kotzschlecht, weil auch das Oberteil so eng war. Nach Umstieg auf leichtere Strümpfe hatte sich auch nichts geändert. Nun bin ich sehr skeptisch wegen meiner damaligen Erfahrungen. Vor allen Dingen habe ich richtig Angst vor dem Druck auf die Taille, weil es mir dann wieder so schlecht werden wird.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?