Helfen Koffein-Shampoos gegen Haarausfall?

17 Antworten

Ich denke es kommt drauf an, also bei Leuten die nur
leichten Haarausfall haben kann auch nur ein gutes coffien shampoo helfen aber bei so Kandidaten wie mir konnte leider kein Shampoo helfen :( Bei mir hat der Haarausfall sehr schleichend angefangen, ich
habe es am Anfang nicht als Haarausfall wahr genommen, sondern da es von Herbst auf Winter überging, dachte es liegt am Wetter ( kein Plan warm :) )Aber dann wurde es immer schlimmer und ich habe überall nur noch meine
Haare gesehen, die lagen überall rum, voll ekelig!!! Ich habe mich dann mit dem Zeug aus der Drogerie eingedeckt,
machen wir uns nichts vor ,es hat nicht viel gebracht. Bin dann durch ein Beitrag auf Facebook auf die Firma Rocarahair.com gestoßen, die haben da so ein Test mit deren Produkten gemacht und im Beitrag stand das deren Coffein Shampoos sehr gute Erfolge erzielt haben bei Haarausfall. Also habe ich mir das Shampoo mal bestellt. Habe es ein Monat genutzt und gemerkt dass mein Haarausfall langsam besser wurde, aber halt immer noch nicht weg geht. Also habe ich es noch ein Monat versucht aber diesmal mit
den Hairaugentum Kapseln die von den auch noch angeboten werden. So nun habe ich 3 Mal am Tag eine Kapsel genommen und jeden
zweiten Tag meine  Haare mit dem Coffein Shampoo
gewaschen, und was ist passiert?! Mein Haarausfall ist weg, WEG!!!! Insgesamt hat es bei mir 2 Monate gedauert bis mein
Haarausfall verschwunden ist. Also besser hätte es für mich nicht laufen können. Bin mega zufrieden. Ich denke wenn ich nicht so starken Haarausfall gehabt hätte, hätte mir auch nur das Shampoo gereicht. 
Deshalb auf deine Frage noch mal zurück zukommen, ja bei leichtem
Haarausfall kann auch nur ein Shampoo helfen, doch bei starkem sollte man was nehmen was den Körper von innen unterstützt .

                                                                

Genau. Aufhören mit Kaffee trinken. Lieber auf den Kopf schmieren. Denkt doch mal nach Leute! Wie kommt das Koffein denn in die Haarwurzel? So doof kann man doch nicht sein. Der Typ mit dem umgewandelten testosteron hat recht. Da helfen die Pillen die die Umwandlung oder das andocken aufhalten. Im Härtefall hilft natürlich auch eine Transplantation.

Kann nichts zum Haarausfall sagen, aber seit ich Koffein-Shampoo nehme, haben sich meine graue Schläfenanteile (bin Mitte 50) wieder in die natürliche Farbe verwandelt. Der zeitliche Zusammenhang mit Beginn der Anwendung ist aber eindeutig. Massiere leich ein und lasse 2 Minuten einwirken. Wollte schon zu Färben übergehen, kann dies aber erst einmal verschieben

Was möchtest Du wissen?