Helfen Johanniskrauttabletten bei Schlafstörungen?

3 Antworten

johanniskraut ist ein gutes wichtiges mittel der naturheilkunde, genauer: der pflanzenheilkunde = phytotherapie. es ist keine schlafhilfe, im gegenteil. wer wirklich wirksame dosierungen nimmt, der sollte das nicht abends tun, weil man davon dann nicht so gut in den schlaf käme.

wofür johanniskraut gut ist: leichte bis mittelschwere depressionen, angstzustände - hier am besten kombiniert mit magnesium, zb biomagnesin. johanniskraut-tinktur am besten als arzneimittel hyperforat tropfen, morgens und mittags 30 tropfen, abends nicht nehmen. biomagnesin einige tage 3x4, dann 3x2.

Hallo,

Johanniskraut wirs tatsächlich auch als natürliches Antidepressivum eingesetzt.

Zu Beachten ist beim Johanniskraut aber, dass die Dosierung hoch genug ist. Günstige Präparate sind oft zu niedrig konzentriert. Ich meine mal gelesen zu haben, dass die Dosierung täglich etwa ein Gramm reiner Johanniskraut essenz/pulver betragen sollte.

Habe keine Scheu, dich für genaue Informationen an deinen Arzt oder Apotheker zu wenden (vorzugsweise erstmal Arzt. Sie wissen, welche Präparate es gibt und wie man sie dosiert. Selbstständig mit der Einnahme von Johanniskraut anzufangen, davon würde ich dir abraten.

Ich esse regelmäßig Johanniskraut zur Beruhigung,auch als Schlafmittel gut.

Erfahrung in der Homöopathie

Hat jemand Erfahrung mit Stephanskraut? Es soll auch bei Schlafstörungen helfen.

...zur Frage

Aminosäuren als Stimmungsaufheller?

L-Tryptophan und L-Tyrosin sollen gute Stimmungsaufheller sein. Außerdem soll "5HTP" sogar bei Depressionen helfen. Kennt sich jemand damit aus oder hat Erfahrungen?

...zur Frage

Ich hab leider starke Schlafstörungen, würden mir Drogen helfen?

Hallo liebe Leute,

Ich habe seit einem Jahr starke Schlafstörungen, sodass ich überhaupt keine Müdigkeit mehr empfinde. Weiss jemand ob mir eventuell Canabis oder sogar LSD helfen würde? Oder Medikamente? Sieht aber so aus als ob nicht Mal Benzodiazepine große Effekte auf mich haben.

...zur Frage

Wie gut helfen Melatonin-Tabletten bei Schlafstörungen?

Meine Schwester kann schon seit ein paar Wochen nicht mehr gut einschlafen und nun hab ich zufällig von Melatonin-Tabletten gehört bzw. in einer Zeitschrift aus dem Reformhaus gelesen. Hat jemand Erfahrung mit Melatonin, das von außen als Tabletten zugeführt wird? Wirkt das tatsächlich gegen Schlafstörungen oder ist kein Unterschied festzustellen?

...zur Frage

SEPSIS (Blutvergiftung) überleben?

Hallo ! Als ich 6 Jahre alt wurde fiel ich auf ein spitzes Spielzeug und musste sofort ins Krankenhaus. Dort haben sie festgestellt das ich eine Blutvergiftung habe. Ich habs überlebt^^ Hab jetzt im Internet gelesen, dass eine Sepsis die dritthäufigste Todesursache sei. Ich wollte jetzt einfach Fragen wie die überlebungs Chancen stehen, also in prozent? Ich hab das nirgentwo im Internet gefunden. Ich hab auch gelesen, dass wenn man eine Sepsis überlebt sollte man sich sorgen machen, denn 70% von den personen die überleben leiden an Schlafstörungen,Depressionen und Ängsten. Also kann die Sepsis der Grund sein warum ich schon immer Schlafstörungen habe und panische Ängste? Oder war ich noch zu Jung, dass es solche folgen haben könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?