Helfen Fußbäder mit viel Meersalz gegen Fußpilz und Nagelpilz?

7 Antworten

Nein, damit wirst Du Nagelpilz nicht los. Du solltest einen Hautarzt aufsuchen, der diagnostiziert dann, um welchen Pilz es sich handelt und verschreibt Dir ein Medikament - in der Regel sind es Tabletten. Die Nagellacke gegen den Pilz helfen auch nur bedingt.

Hab keine Scheu. Das ist eine regelrechte Volkskrankheit, die man sich überall zuziehen kann. Es reicht schon, wenn Du am Urlaubsort z. B. Barfuss über den Boden oder Teppich läufst - auch Schwimmbäder verursachen dies zu Hauf.

Hallo,

geh entweder zum Podologen (er kann etwas verordnen!) oder zum Hautarzt. Aber ich schätze, du bekommst schneller einen Termin beim Podologen, und es ist etwas preiswerter als beim Arzt...

Beim hartnäckigen Fuß- und Nagelpilz muß man auch Tabletten einnehmen!

Alles Gute, Emmy

Der verbreitetste Wirkstoff gegen Fußpilz ist Clotrimazol. Z.B. enthalten in "Clotrimazol 1 % Creme - 1 A Pharma" und anderen ähnlichen Präparaten anderer Hersteller. Hausmittelchen helfen da nicht, nur die chemische Keule. Wichtig ist, die Behandlung nicht zu früh abzubrechen, damit alle Sporen sicher abgetötet werden, mindestens 2 Wochen.

Was möchtest Du wissen?