Helfen elektrische Massagegürtel gegen Bauchansatz?

5 Antworten

Auf den Rücken legen, die Beine fest am Boden und dann den Oberkörper aufrichten. So oft und so viel es geht. Kostet nichts und bringt den Bauch weg, im Gegensatz zu der erwähnten Geldbeutelschneiderei.

Habe so einen Massagegürtel. Habe ihn wegen meines Hexenschuß gekauft. Hilft am Anfang leider nichts, habe auch mit meiner Ärztin gesprochen. Macht aber ein strafes Bindegewebe. Die Spritzen tun fast nicht mehr weh. Abnehmen tut man davon nicht und wenn man einen nervösen Magen hat ist es auch nicht gut. Wenn er zuhoch eingestellt wird oder zulange benutzt wird wird einem davon schlecht. Nehme ihn wenn ich oft die Treppen laufen muß um die Oberschenkel zu massieren, dann fällt die Arbeit leichter und die Ausdauer ist größer.

Sie gibt es seit Jahrzehnten. Würden sie wirklich helfen, hätte jeder so ein Ding und es gäbe keine Schmerbäuche mehr. Ich will nicht abstreiten, dass ein paar oberflächliche Effekte eintreten, aber man kann Speck nicht einfach wegmassieren und erst recht nicht die Haut straffen. Der Zeitaufwand ist riesig, schon deshalb hört man bald auf. Weniger und vernünftig essen hilft, sowie Bauchgymnastik.

Sieht das nach einem Bauchansatz (fett) aus?

...zur Frage

wie nennt man diese massage?

wie nennt man diese alternativmedizinische Behandlung, bei der heiße gläser auf den rücken gedrückt werden? meist bleiben dann abdrücke drauf soll sehr entspannend sein

...zur Frage

Auf diese Weise sportlichen Körper bekommen und Muskeln aufbauen?

Hallo, nun habe ich mir zu Beginn des neuen Jahres das Ziel genommen, täglich bodyweight Übungen zu machen. Trainiere sowohl mithilfe von Kurzhanteln und Klimmzugstange mit versch. Griffvarianten Squats,Liegestütze,Situps, etc. Hartes Anfänger Training hinter mir und etwas im Internet darüber informiert was den Kalorienhaushalt angeht während des Sports... Bin ein wenig verwirrt und enttäuscht bei dem was ich lese. Mein Ziel ist es einen schönen sportlichen Körper bis zum Sommer hin zu bekommen. Ein wenig mehr Muskelmasse aufbauen und eventuell Fett verlieren, sodass man mir halt auch ansieht, das ich was für meinen Körper mache. Ich ernähre mich ausgewogen,esse nichts an Süßkram und trinke nur Wasser. Esse aber halt nur soviel, wie mir nach ist. Spricht drei Mahlzeiten in der Regel... Komme so eventuell nicht immer auf eine ausgeglichene Kalorienbillanz... Eher in einem leichten Defizit was auch irgendwo gewollt ist, da bis Sommer das bisschen Fett noch weg soll :p Alles was ich also möchte ist, das ich mich ausgewogen und in normaler Menge ernähren kann, der Sport mit bodyweight Übungen aber nicht für die Katz ist... Bitte kommt jetzt nicht nur mit "Brauchst einen Kalorienüberschuss,ansonsten wird das nichts" Eher in wie weit ich mir da auf Dauer Erfolge vorstellen kann.... Nochmal kurz gefasst : -Ernähre mich ausgewogen und oft auch mal Eiweißhaltig,KH haltig... -Absolviere täglich bis alle 2 Tage Bodyweight Übungen bei dem nicht jeden Tag die selbe Muskel Partie angesprochen wird (Genug Regenerationszeit ist also vorhanden) -Möchte kein Bodybuilder werden der krass Muskulatur aufbaut sondern wirklich nur einen schönen sportlichen Körper

Danke schon einmal für die Antworten und hoffe das ihr euch Zeit nimmt mir zu helfen... Mir Klarheit zu verschaffen da es leicht an der Motivation kratzt wenn Zweifel aufkommen...

Mfg Fabian

...zur Frage

Knubbel im Rücken und Oberschenkel?

Hallo, ich habe ein Problem: Ich leide generell unter starken Knie- und Oberschenkelschmerzen. Aus diesem Grund hatte ich mich dafür entschieden ein Blackroll zu kaufen und meine Beine sowie meinen Rücken mit Dieser täglich zu massieren. zumahl mir mein Arzt das auch empfohlen hat. So sei ich zu unbeweglich und müsste mich auch dehnen etc. Bin auch auf dem Weg dazu.... Gestern habe ich aber das erste mal länger als 10 min meinen Rücken und meine Beine mithilfe der Blackroll massiert. Dabei ist mir im rechten Bein eine Stelle aufgefallen an der ich starke Schmerzen bekam wenn die blackrole diese Stelle auch nur leicht berührte. es fühlt sich an wie ein Knoten, den ich aber nicht mit der Hand ertasten konnte. So ähnlich war es auch unten auf der linken Seite von meinem Rücken: Nur ich konnte da den Knoten sehr gut fühlen und er war auch beweglich. Weh getan hat er nicht , ich habe ihn per Zufall entdeckt. Meine Frage ist jetzt,, was diese "Knoten" sein können, ob sie gefährlich sind und ob ich trotzdem weiter mit der blackrole machen soll. Ich werde definitiv zum Arzt gehen, aber ich würde gerne eure Meinung dazu hören, da es mich leicht verunsichert.

Vielen Dank schon mal für die Antworten und eure Mühen :) HayemHay

...zur Frage

Warum haben viele Frauen einen Bauchansatz?

Warum haben viele Frauen einen Bauchansatz, auch wenn sie teilweise superschlank sind? Ist das Genetisch bedingt oder Evolutionär?

Bei den ganzen Fitnessmodels (die natürlich keine Vorbilder srin sollten) sieht man diesen Bauchansatz nicht die trainieren zwar auch fast täglich aber wäre es Evolutionär bedint das Frauen immer einen leichten Bauchansatz haben, könnte man das doch eigentlich gar nicht wegtrainieren oder? Ich mache nämlich auch Sport und bin superschlank (nicht Skinnyfat) und trotzdem geht dieser schß Bauchansatz nie ganz weg -.-

...zur Frage

Zahlt die Krankenkasse Entspannungsmassagen?

Hallo!

In meiner nähe habe ich eine Entspannungsmassage gefunden, bei der ich ein Termin gemacht habe. 30 Minuten - 17,50€. Muss ich das privat zahlen oder zahlt das die Krankenkasse?

Die Stelle habe ich gefunden, wurde nicht vom Arzt geschrieben!

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?